Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der weibliche Entwicklungsroman

Der weibliche Entwicklungsroman

Individuelle Lebensentwürfe im bürgerlichen Zeitalter

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
392 Seiten
ISBN: 978-3-412-20770-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2011
Als literarische Lebensentwürfe von Frauen gestalten weibliche Entwicklungsromane die... mehr
Der weibliche Entwicklungsroman
Als literarische Lebensentwürfe von Frauen gestalten weibliche Entwicklungsromane die Geschlechter- und Entwicklungs­vor­stellungen ihrer Zeit. Anhand der Analyse narrativer Muster in ausgewählten Romanen des 18. und 19. Jahrhunderts zeigt die Studie, dass zeitgleich mit der Verwissenschaftlichung der Geschlechterdichotomie ein kritischer Diskurs einsetzt, der die Festschreibung der Frau auf die Funktionen der Gattin, Hausfrau und Mutter als soziale Konstruktion aufdeckt. Romane von Autorinnen, wie Sophie von La Roche, Friederike Helene Unger, Louise von François oder Hedwig Dohm, entwerfen unter Rückgriff auf zeitgenössische naturwissenschaftliche und medizinische Theoreme individuelle Bilder von Weiblichkeit. Sie zeugen davon, dass das Genre des Entwicklungsromans lange zu Unrecht als männlich konnotiert galt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 2,7cm
Kundenbewertungen für "Der weibliche Entwicklungsroman"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Literatur – Kultur – Geschlecht Zur gesamten Reihe
NEU
U1_9783847014805.jpg
Kinder- und Jugendliteratur heute
  • Carsten Gansel  (Hg.),
  • Anna Kaufmann  (Hg.),
  • Monika Hernik  (Hg.),
  • Ewelina Kamińska-Ossowska  (Hg.)
70,00 €
NEU
“Glück, das mir verblieb”
“Glück, das mir verblieb”
  • Heide Stockinger  (Hg.)
32,00 €
Der Stoff der Stoffe
60,00 €
Glaube und Geschlecht
Glaube und Geschlecht
  • Annette Bühler-Dietrich  (Hg.),
  • Florentine Strzelczyk  (Hg.),
  • Ruth Albrecht  (Hg.)
35,00 €