Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20608-8.jpg

Schtetl, Stadt, Staat

Raum und Identität in deutschsprachig-jüdischer Erzählliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Mit einem Vorwort von:
  • Jay Winter
50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
474 Seiten
ISBN: 978-3-205-20608-8
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2017
Die Studie untersucht erstmals deutschsprachig-jüdische Erzähltexte des 19. und frühen 20.... mehr
Schtetl, Stadt, Staat

Die Studie untersucht erstmals deutschsprachig-jüdische Erzähltexte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (u.a. von Leopold Kompert, Karl Emil Franzos, Nathan Samuely, Fritz Mauthner, Max Grünfeld, Eduard Kulke, Selig Schachnowitz, Theodor Herzl, Ernst Sommer, Karl Teller, Hugo Bettauer, Georg Hermann, Leopold Hichler, Sammy Gronemann). Das Forschungsinteresse gilt den Zusammenhängen zwischen Raum, Ort und Identität, und wie diese in Novellen, Kurzgeschichten und Romanen narrativ entfaltet werden. Die zentrale Grundannahme bezieht sich darauf, dass die in den deutschsprachigen Ländern entstehende säkulare jüdische Literatur dieser Zeit nicht nur als selbstbewusster Ausdruck ästhetischer Produktion, sondern im Zuge der Debatten über ein zeitgemäßes jüdisches Selbstverständnis auch als wichtiges Medium außerliterarischer Sinnverständigung zu verstehen ist, und zwar in einem Ausmaß, das in der Literaturwissenschaft und Geschichtswissenschaft bisher zu wenig gewürdigt worden ist.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 4,1cm, Gewicht: 0,933 kg
Kundenbewertungen für "Schtetl, Stadt, Staat"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Petra Ernst
    • PD Dr. Petra Ernst-Kühr (* 1957, † 2016) studierte Neuere deutsche Literatur, Linguistik, Theater- und Musikwissenschaft in Würzburg und München. Sie leitete zahlreiche wissenschaftliche und künstlerische Projekte in Deutschland und Österreich und war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Jüdische Studien der Karl-Franzens-Universität Graz.
      mehr...
    • Gerald Lamprecht (Hg.)
    • Univ.-Prof. Dr. Gerald Lamprecht leitet das Centrum für Jüdische Studien der Universität Graz. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der jüdischen Regionalgeschichte, der Geschichte des Antisemitismus und der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung der Steiermark während der Zeit des Nationalsozialismus
      mehr...
    • Olaf Terpitz (Hg.)
    • PD Dr. Olaf Terpitz ist Slawist, Literatur- und Kulturwissenschaftler an der Universität Wien. Er befasst sich komparatistisch mit slawisch-jüdischen Begegnungen, Transfer- und Übersetzungsprozessen.
      mehr...
Schriften des Centrums für Jüdische Studien Zur gesamten Reihe
978-3-205-20630-9.jpg
Bairisch-österreichische Dialektliteratur vor 1800
  • Christian Neuhuber,
  • Stefanie Edler,
  • Elisabeth Zehetner
NEU
Stadttor und Stadteingang
Stadttor und Stadteingang
  • Susanne Froehlich
90,00 €
NEU
Seelsorge und »das Böse«
90,00 €
978-3-949189-21-0.jpg
Sub palliolo sordido
  • Mattia De Poli  (Hg.),
  • Giuseppe Eugenio Rallo  (Hg.),
  • Bernhard Zimmermann  (Hg.)
100,00 €
U1_9783847013266.jpg
Stillstand
  • Gero Hoch  (Hg.),
  • Hildegard Schröteler-von Brandt  (Hg.),
  • Angela Schwarz  (Hg.),
  • Volker Stein  (Hg.)
15,00 €
Sei also ohne Sorge, Liebling
Sei also ohne Sorge, Liebling
  • Peter Matheson,
  • Heinke Sommer-Matheson
29,00 €
U1_9783847013396.jpg
Schreiben, Text, Autorschaft II
  • Carsten Gansel  (Hg.),
  • Katrin Lehnen  (Hg.),
  • Vadim Oswalt  (Hg.)
60,00 €
 Open Access
U1_9783737012652.jpg
Schulbücher als Vermittler der Europäischen...
  • Monika Oberle,
  • Marret Bischewski,
  • Christian Tatje
978-3-205-21370-3.jpg
St. Stephan in Wien. Die "Herzogswerkstatt"
  • Barbara Schedl  (Hg.),
  • Franz Zehetner  (Hg.)
55,00 €
superficies
superficies
  • Magdalena Bushart  (Hg.),
  • Andreas Huth  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-52347-3.jpg
Sexualitäten sammeln
  • Maria Bühner  (Hg.),
  • Rebekka Rinner  (Hg.),
  • Teresa Tammer  (Hg.),
  • Katja Töpfer  (Hg.)
30,00 €
Sport und Religion
Sport und Religion
  • Matthias Gronover  (Hg.),
  • Christoph Knoblauch  (Hg.)
ab 20,00 €
978-3-205-21204-1.jpg
Stradivari
  • Alessandra Barabaschi
32,00 €
Tagebücher als Quellen
40,00 €
U1_9783847011316.jpg
50,00 €
978-3-525-36760-5.jpg
Semantische Kämpfe zwischen Republik und...
  • Marian Nebelin  (Hg.),
  • Claudia Tiersch  (Hg.)
80,00 €
978-3-525-71779-0.jpg
40,00 €
978-3-525-62444-9.jpg
Sexualität und Kirche
  • Gabriele Meister
20,00 €
978-3-412-51143-2.jpg
55,00 €
978-3-205-20096-3.jpg
Technik für Menschen
  • Sabine Seidler  (Hg.)
300,00 €
978-3-205-20235-6.jpg
50,00 €
978-3-89971-884-3.jpg
Streit am Hof im frühen Mittelalter
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Alheydis Plassmann  (Hg.)
70,00 €
978-3-525-37026-1.jpg
65,00 €
978-3-7887-1782-7.jpg
75,00 €
978-3-525-35112-3.jpg
Spinoza der Hebräer
  • Jan Eike Dunkhase
25,00 €
978-3-525-36718-6.jpg
Semantik der Gelassenheit
  • Burkhard Hasebrink  (Hg.),
  • Susanne Bernhardt  (Hg.),
  • Imke Früh  (Hg.)
65,00 €
978-3-525-35155-0.jpg
65,00 €
978-3-525-36986-9.jpg
37,00 €
978-3-7887-1724-7.jpg
19,95 €
978-3-525-35111-6.jpg
Stadt der Schieber
  • Malte Zierenberg
50,00 €
978-3-525-36983-8.jpg
Text zu Land
  • Markus Kirchhoff
57,00 €