Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20630-9.jpg

Bairisch-österreichische Dialektliteratur vor 1800

Eine andere Literaturgeschichte

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
649 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-20630-9
Böhlau Verlag Wien
Literatur in und mit Dialekt war auch vor 1800 ein wesentlicher, prägender Bestandteil der... mehr
Bairisch-österreichische Dialektliteratur vor 1800

Literatur in und mit Dialekt war auch vor 1800 ein wesentlicher, prägender Bestandteil der Elite-, Alltags- und Komplementärkultur im bairisch-österreichischen Sprachraum. Christian Neuhuber, Stefanie Edler, Elisabeth Zehetner präsentieren erstmals die wichtigsten Ausdrucksformen, Arbeiten und Autoren, kontextualisieren die bislang überwiegend nicht edierten Werke aus einer Vielzahl an Archiven und Bibliotheken und stellen sie in aktuelle kulturwissenschaftliche Forschungszusammenhänge.Literatur in und mit Dialekt war auch vor 1800 ein wesentlicher, prägender Bestandteil der Elite-, Alltags- und Komplementärkultur im bairisch-österreichischen Sprachraum. Christian Neuhuber, Stefanie Edler, Elisabeth Zehetner präsentieren erstmals die wichtigsten Ausdrucksformen, Arbeiten und Autoren, kontextualisieren die bislang überwiegend nicht edierten Werke aus einer Vielzahl an Archiven und Bibliotheken und stellen sie in aktuelle kulturwissenschaftliche Forschungszusammenhänge.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,7 x 4,8cm, Gewicht: 1,382 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • FWF - Der Wissenschaftsfonds.
Kundenbewertungen für "Bairisch-österreichische Dialektliteratur vor 1800"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christian Neuhuber
    • Christian Neuhuber ist Dozent für Neuere deutsche Literatur an der Universität Graz. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Literatur vom Barock bis zur Gegenwart mit Fokus auf Intermedialität, Editionsphilologie, Dialektkultur und Theatergeschichte.
      mehr...
    • Stefanie Edler
    • Stefanie Edler ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Grazer Institut für Germanistik im Fachbereich Deutsche Sprache tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der (historischen) Dialektliteratur sowie im Bereich der Variations- und Soziolinguistik des Gegenwartsdeutschen.
      mehr...
    • Elisabeth Zehetner
    • Elisabeth Zehetner studierte Germanistik und Soziologie. Als Projektmitarbeiterin forscht sie im Bereich von Dialektliteratur, digitalen Geisteswissenschaften sowie Wissenschaftsforschung.
      mehr...
 Open Access
Auf die Tour!
Auf die Tour!
  • Susanne Korbel
 Open Access
Kooperationen in den digitalen Geisteswissenschaften gestalten
Kooperationen in den digitalen...
  • Hendrikje Carius  (Hg.),
  • Martin Prell  (Hg.),
  • René Smolarski  (Hg.)
 Open Access
NEU
 Open Access
NEU
 Open Access
NEU
 Open Access
NEU
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende...
  • Irene Klissenbauer  (Hg.),
  • Franz Gassner  (Hg.),
  • Petra Steinmair-Pösel  (Hg.),
  • Peter G. Kirchschläger  (Hg.)
 Open Access
Zeitschrift
 Open Access
Zeitschrift
NEU
 Open Access
NEU
The Vienna Genesis
The Vienna Genesis
  • Christa Hofmann  (Hg.)
 Open Access
Betriebliches Gesundheitsmanagement (er)weiter(t) denken: Handlungsempfehlungen aus dem Projekt GESIOP
Betriebliches Gesundheitsmanagement...
  • Grit Tanner  (Hg.),
  • Eva Bamberg  (Hg.)
 Open Access
Zeitschrift
 Open Access
Landeskunde im Kontext
Landeskunde im Kontext
  • Luiza Ciepielewska-Kaczmarek,
  • Sabine Jentges,
  • Marjon Tammenga-Helmantel
 Open Access
Zeitschrift
 Open Access
978-3-205-20580-7.jpg
Tragsessel in europäischen Herrschaftszentren
  • Mario Döberl  (Hg.),
  • Alejandro López Álvarez  (Hg.)
 Open Access
978-3-205-23309-1.jpg
Zeitwesen
  • Birgit Kirchmayr
 Open Access
NEU
978-3-8471-1067-5.jpg
Spieltexte der Comœdianten
  • Stefan Hulfeld  (Hg.),
  • Matthias Mansky  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
978-3-525-31116-5.jpg
Kriegsverbrechen, Restitution, Prävention
  • Constantin Goschler  (Hg.),
  • Marcus Böick  (Hg.),
  • Julia Reus  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
978-3-412-15171-3.jpg
Sea Spots
  • Franziska Hilfiker
 Open Access
978-3-525-10158-2.jpg
Glaubenskämpfe
  • Eveline G. Bouwers  (Hg.)
 Open Access
978-3-525-30197-5.jpg
Lebenswirklichkeiten
  • Karen Körber,
  • Andreas Gotzmann
 Open Access
 Open Access
978-3-8471-0977-8.jpg
Antisemitismus im 19. Jahrhundert aus...
  • Mareike König  (Hg.),
  • Oliver Schulz  (Hg.)
 Open Access
978-3-412-51495-2.jpg
Bilderfronten
  • Markus Mirschel
 Open Access
978-3-205-20904-1.jpg
Norm und Zeremoniell
  • Karin Schneider  (Hg.)
 Open Access
Zeitschrift
978-3-8471-0733-0.jpg
The Crisis of Representation
  • Kurt Appel  (Hg.),
  • Isabella Guanzini  (Hg.),
  • Christian Danz  (Hg.),
  • Hans Gerald Hödl  (Hg.),
  • Rudolf Langthaler  (Hg.),
  • Rüdiger Lohlker  (Hg.),
  • Sigrid Müller  (Hg.),
  • Richard Potz  (Hg.),
  • Sieglinde K. Rosenberger  (Hg.),
  • Johann Schelkshorn  (Hg.),
  • Lukas Pokorny  (Hg.),
  • Jakob Helmut Deibl  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
978-3-205-23250-6.jpg
Außerordentliches
  • Regina Thumser-Wöhs  (Hg.),
  • Martina Gugglberger  (Hg.),
  • Birgit Kirchmayr  (Hg.),
  • Grazia Prontera  (Hg.),
  • Thomas Spielbüchler  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
978-3-525-31083-0.jpg
Contested Heritage
  • Elisabeth Gallas  (Hg.),
  • Anna Holzer-Kawalko  (Hg.),
  • Caroline Jessen  (Hg.),
  • Yfaat Weiss  (Hg.)
 Open Access
978-3-8471-0953-2.jpg
Digital Humanities in der internationalen...
  • Maret Nieländer  (Hg.),
  • Ernesto William De Luca  (Hg.)