Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0251-9

Dante Gabriel Rossetti und der romantische Desillusionismus

Menge Stückpreis
bis 37,99 € *
bis 39,99 € *

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
232 Seiten
ISBN: 978-3-8470-0251-2
V&R Unipress
Felix Forster eröffnet mit diesem Band neue Perspektiven auf das Werk Dante Gabriel Rossettis und... mehr
Dante Gabriel Rossetti und der romantische Desillusionismus
Felix Forster eröffnet mit diesem Band neue Perspektiven auf das Werk Dante Gabriel Rossettis und leistet einen wichtigen Beitrag zu dessen Rehabilitierung. Seine Analyse zeigt insbesondere auf, wie bedeutend die bewusste Invertierung der tradierten Symbole und Themen für Rossettis literarisches Werk ist. Der optimistische Zukunftsglaube seiner Zeitgenossen wird als Illusion entlarvt und die holistische Weltsicht der positiven Romantiker wie S. T. Coleridge, W. Wordsworth oder auch J. Keats hinterfragt. Das Oszillieren zwischen Affirmation und Negation, d. h. zwischen dem Glauben-Wollen und dem Nicht-mehr-glauben-Können, wird dabei als ständige Auseinandersetzung mit dem sukzessiven Sinn- und Transzendenzverlust des 19. Jahrhunderts aufgefasst.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 24 x 2,1cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Dante Gabriel Rossetti und der romantische Desillusionismus"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Felix Forster
    • Dr. Felix Forster wurde 1977 in Bendorf am Rhein geboren. Nach dem 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch, Geschichte und Philosophie an der Universität Bonn und dem Referendariat legte er das 2. Staatsexamen ab und unterricht seit 2007 am Albertus-Magnus-Gymnasium in Bensberg.
      mehr...
Close Reading. Zur gesamten Reihe