Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0648-7.jpg

Ich werde vielleicht später einmal Einfluß zu gewinnen suchen …

Der Schriftsteller und Journalist Heinz Liepman (1905–1966) – Eine biografische Rekonstruktion

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 1-3 Tage

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
716 Seiten, mit 70 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0648-7
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2017
Schon vor 1933 hatte sich Heinz Liepman im literarischen Feld Deutschlands positioniert. Vor den... mehr
Ich werde vielleicht später einmal Einfluß zu gewinnen suchen …
Schon vor 1933 hatte sich Heinz Liepman im literarischen Feld Deutschlands positioniert. Vor den Nationalsozialisten ins französische, englische und amerikanische Exil geflohen, kehrte er 1947 nach Deutschland zurück. Die von ihm und seiner Frau gegründete Literaturagentur existiert noch heute und zählt zu den renommiertesten ihrer Branche. Obwohl Heinz Liepman bis zu seinem Lebensende ein vielfach gedruckter und im Rundfunk tätiger Journalist war, geriet er nach seinem Tod in Vergessenheit. Dank langjähriger Recherchen, zahlreicher persönlicher Kontakte zu Angehörigen, Freunden und Kollegen Liepmans gelingt Wilfried Weinke eine detailreiche biografische Rekonstruktion zu dessen Leben und Werk. Die Fülle unveröffentlichter Briefe und Fotografien veranschaulichen die Nöte des Exils, aber auch den mühsamen Neuanfang in Nachkriegsdeutschland.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,3cm, Gewicht: 0 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Stiftung Irene Bollag-Herzheimer
Kundenbewertungen für "Ich werde vielleicht später einmal Einfluß zu gewinnen suchen …"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wilfried Weinke
    • Wilfried Weinke, Historiker und Publizist, veröffentlicht zur deutsch-jüdischen Geschichte, zur Fotogeschichte und zur Exilliteratur.
      mehr...
Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs. Zur gesamten Reihe