Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-961-1.jpg
ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
333 Seiten
ISBN: 978-3-89971-961-1
V&R unipress, 1. Auflage 2012
The idea is compelling that literary prose obeys a specific logic when it tries to be accepted as... mehr
Logik der Prosa
The idea is compelling that literary prose obeys a specific logic when it tries to be accepted as a form of art. Lacking the evidently artificial character of formed poetry, literary prose needs to develop specific techniques to mark its difference from ’prosaic‘ speech. The history of this idea and of the aesthetic implications still remains to be written. The authors of this volume intend to close this gap by unfolding the conceptual and historic dimension of the ’logic of the prose‘: focusing on fictional and non-fictional genres (drama, novel, diary, essay), on sophisticated forms as well as on apparently inartificial forms, on epics as well as on juvenile literature or dime novels. The volume includes also studies on literary texts from the 18th century until today.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,7cm, Gewicht: 0,72 kg
Kundenbewertungen für "Logik der Prosa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Astrid Arndt (Hg.)
    • Dr. Astrid Arndt war Lehrbeauftragte am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien an der Universität Kiel. Nach langjähriger Tätigkeit als Unternehmensberaterin verantwortet sie nun den Personalbereich einer großen Wirtschaftskanzlei.
      mehr...
    • Christoph Deupmann (Hg.)
    • Dr. Christoph Deupmann ist Privatdozent und akademischer Mitarbeiter am Institut für Literaturwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).
      mehr...
    • Lars Korten (Hg.)
    • Dr. Lars Korten ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Cluster ›Languages of Emotion‹ der Freien Universität Berlin.
      mehr...
    • Christoph Deupmann (Hg.)
    • Dr. Christoph Deupmann ist Privatdozent und akademischer Mitarbeiter am Institut für Literaturwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).
      mehr...