Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-684-9.jpg

Geschichte als bricolage – W.G. Sebald und die Poetik des Bastelns

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
196 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-684-9
V&R Unipress, 1. Auflage 2011
Die vorliegende Studie befragt das Werk W.G. Sebalds im Hinblick auf seine poetische Modellierung... mehr
Geschichte als bricolage – W.G. Sebald und die Poetik des Bastelns
Die vorliegende Studie befragt das Werk W.G. Sebalds im Hinblick auf seine poetische Modellierung von Geschichte und Historiographie. Vor dem Hintergrund der intensiven wissenschaftlichen Sebald-Rezeption des letzten Jahrzehnts geht es um eine Rückbindung von Sebalds Geschichtsbegriff an die in seinem Werk angelegten Referenzen zum Begriff der ›bricolage‹, der von Claude Lévi-Strauss geprägt wurde, einerseits und der Geschichtsphilosophie Walter Benjamins und Theodor W. Adornos andererseits. Die Zusammenschau dieser auf den ersten Blick distinkten und von der bisherigen Sebald-Forschung weitgehend isoliert betrachteten Einflüsse ermöglicht eine präzise Bestimmung der Geschichtspoetik W.G. Sebalds, die zwischen historiographischer Repräsentation und literarischer Imagination changiert. Aus der geteilten Sicht einer Geschichte als Katastrophengeschichte heraus macht das Konzept der ›bricolage‹ die im Werk Walter Benjamins und Theodor W. Adornos entwickelte Geschichtsphilosophie umsetzbar, indem es als historiographisches Narrativ Geschichte unter einem bestimmten Blickwinkel erzählbar werden lässt und zugleich Auskunft gibt über Konstruktionsmechanismen, die seiner Darstellung zugrunde liegen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 1,7cm, Gewicht: 0,47 kg
Kundenbewertungen für "Geschichte als bricolage – W.G. Sebald und die Poetik des Bastelns"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stephan Seitz
    • Dr. Stephan Seitz studierte nach einer Ausbildung zum Buchhändler Buchwissenschaft, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre in München und Córdoba. Er arbeitet in einem Münchner Verlag.
      mehr...