Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0864-1.jpg

Politischen Konjunkturen zum Trotz

Heinrich Bölls Wirklichkeitsrepräsentationen

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
362 Seiten, mit 3 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0864-1
V&R Unipress, 1. Auflage 2018
Heinrich Bölls ›Geschichten‹ und ›Gesellschaftsnarrative‹ geben nicht nur Schauplätze... mehr
Politischen Konjunkturen zum Trotz

Heinrich Bölls ›Geschichten‹ und ›Gesellschaftsnarrative‹ geben nicht nur Schauplätze vergangener Interaktionen und Kommunikationen wieder, sondern sie gelten auch als textliche Erinnerungsfiguren, als Symbole und Anhaltspunkte individueller und kollektiver Identität. Die spannende Macht seiner Worte offenbart dabei Kultur und Gesellschaft als Ensemble diskursiver Ereignisse. Auch die subjektiven Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsmuster seiner Figuren sind eine Funktion figuraler Eingebundenheit in spezifische gesellschaftliche Gegebenheiten, zu denen auch bestimmte Rollenidentitäten und Befindlichkeiten gehören. Zum 100. Geburtstag Heinrich Bölls untersuchen Wissenschaftler seine Texte unter biografischen, aktuellen und internationalen Gesichtspunkten neu.

Heinrich Böll’s "stories" and "social narratives" not only reflect settings of past interactions and communications but are also regarded as textual figures of remembrance, as symbols and evidence of an individual and collective identity. The fascinating power of his words manifests culture and society as an ensemble of discursive events. Even the subjective patterns of perception, thought and behaviour of his characters are a figural function of connectedness in special social situations to which certain roll identities and sensibilities belong. To commemorate Heinrich Böll’s 100th anniversary researchers reanalyse his writings under biographical, contemporary and international points of view.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,4cm, Gewicht: 0,65 kg
Kundenbewertungen für "Politischen Konjunkturen zum Trotz"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Renata Dampc-Jarosz (Hg.)
    • Univ.-Prof. Dr. habil. Renata Dampc-Jarosz lehrt seit 1994 am Germanistischen Institut an der Schlesischen Universität in Katowice/Polen. 2011 habilitierte sie sich zum Problem der weiblichen Briefästhetik um 1800. Seit 2012 ist sie Direktorin des Germanistischen Instituts an der Schlesischen Universität Katowice und Leiterin des Lehrstuhls für Literaturtheorie und Komparatistik. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Literatur und Kultur der deutschen Klassik und Romantik, deutschsprachige...
      mehr...
    • Paweł Zimniak (Hg.)
    • Prof. Dr. Paweł Zimniak lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik und ist Direktor des Instituts für Germanistik der Universität Zielona Góra, Polen.
      mehr...
Formen der Erinnerung. Zur gesamten Reihe
NEU
Paare in Kunst und Wissenschaft
Paare in Kunst und Wissenschaft
  • Melanie Unseld  (Hg.),
  • Christine Fornoff-Petrowski  (Hg.)
ca. 50,00 €
Biographie – Sprache – Didaxe
ab 32,99 €
NEU
Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin
Schreibwissenschaft - eine neue Disziplin
  • Birgit Huemer  (Hg.),
  • Ursula Doleschal  (Hg.),
  • Ruth Wiederkehr  (Hg.),
  • Melanie Brinkschulte  (Hg.),
  • Sabine E. Dengscherz  (Hg.),
  • Katrin Girgensohn  (Hg.),
  • Carmen Mertlitsch  (Hg.)
ab 39,99 €
Im Clash der Identitäten
Im Clash der Identitäten
  • Wolfgang Brylla  (Hg.),
  • Cezary Lipiński  (Hg.)
ab 44,99 €
Generation und Strategie
Generation und Strategie
  • Yannick Gnipep-oo Pembouong
ab 39,99 €
 Open Access
Landeskunde im Kontext
Landeskunde im Kontext
  • Luiza Ciepielewska-Kaczmarek,
  • Sabine Jentges,
  • Marjon Tammenga-Helmantel
Textualität von Macht und Herrschaft
Textualität von Macht und Herrschaft
  • Mechthild Albert  (Hg.),
  • Ulrike Becker  (Hg.),
  • Elke Brüggen  (Hg.),
  • Karina Kellermann  (Hg.)
ab 37,99 €
Von Angst bis Zerstörung
ab 59,99 €
Die Zeit der letzten Dinge
Die Zeit der letzten Dinge
  • Julia Weitbrecht  (Hg.),
  • Andreas Bihrer  (Hg.),
  • Timo Felber  (Hg.)
ab 37,99 €
Der Autor-Künstler
Der Autor-Künstler
  • Michael Wetzel
ab 39,99 €
978-3-8471-1064-4.jpg
ab 32,99 €
978-3-8471-1071-2.jpg
Exploration urbaner Räume – Wien 1918–38
  • Martin Erian  (Hg.),
  • Primus-Heinz Kucher  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-525-56481-3.jpg
Die Reformation 1517
  • Cezary Lipiński  (Hg.),
  • Wolfgang Brylla  (Hg.)
ab 79,99 €
978-3-8471-1024-8.jpg
Eine Zensur findet (nicht) statt
  • Carl-Heinrich Bösling  (Hg.),
  • Claudia Junk  (Hg.),
  • Thomas F. Schneider  (Hg.),
  • Bernd Stegemann  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-8471-1023-1.jpg
Neues historisches Erzählen
  • Monika Wolting  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-1010-1.jpg
Geöffnetes Zeitfenster nutzen!
  • Iwona Wowro  (Hg.),
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Jolanta Gładysz  (Hg.)
50,00 €
978-3-525-36092-7.jpg
Mythen und Narrative des Entscheidens
  • Martina Wagner-Egelhaaf  (Hg.),
  • Bruno Quast  (Hg.),
  • Helene Basu  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8471-0984-6.jpg
Eden für jeden?
  • Bianca Hoenig  (Hg.),
  • Hannah Wadle  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-412-51600-0.jpg
»Das Publikum wird immer besser«
  • Lorella Bosco  (Hg.),
  • Giulia A. Disanto  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-0981-5.jpg
Deutschsprachige Pop-Literatur von Fichte bis...
  • Ingo Irsigler  (Hg.),
  • Ole Petras  (Hg.),
  • Christoph Rauen  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-412-51551-5.jpg
Franz Kafka im interkulturellen Kontext
  • Steffen Höhne,
  • Manfred Weinberg
ab 49,99 €
978-3-8471-0962-4.jpg
Kleine Formen für den Unterricht
  • Julia Heideklang  (Hg.),
  • Urte Stobbe  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-205-23259-9.jpg
Kulturromane
  • Anja Gerigk
ab 27,99 €
978-3-8471-0442-1.jpg
Komparatistik gestern und heute
  • Sandro M. Moraldo  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-0834-4.jpg
Darstellen, Vermitteln, Aneignen
  • Bettina Bannasch  (Hg.),
  • Bettina Bannasch  (Hg.),
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.),
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-8471-0382-0.jpg
Zwischen Erinnerung und Fremdheit
  • Carsten Gansel  (Hg.),
  • Markus Joch  (Hg.),
  • Monika Wolting  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8252-5035-5.jpg
15,99 €