Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-988-8.jpg

Literaturwissenschaft heute

Gegenstand, Positionen, Relevanz

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
302 Seiten
ISBN: 978-3-89971-988-8
V&R Unipress, 1. Auflage 2013
In der Wissenschaftslandschaft der letzten Jahrzehnte hat man besonders auf die Begriffe Kultur... mehr
Literaturwissenschaft heute
In der Wissenschaftslandschaft der letzten Jahrzehnte hat man besonders auf die Begriffe Kultur und Medien gesetzt und damit transdisziplinäre Ansprüche formulieren können. Daraus resultiert eine noch nie da gewesene Dichte an interdisziplinären Ansätzen, die den Humanwissenschaften neue Themen eröffnet hat. Literaturwissenschaftliche Disziplinen arbeiten als Textwissenschaften also im großen Kontext anderer Systeme und Medien und stellen sich so den epistemologischen Veränderungen und Brüchen seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Es ist unstrittig, dass Interdisziplinarität, Methodenpluralismus und der Aufbau von theoretisch produktiven Dialogstellen Forschungsfelder geöffnet haben, zu denen die Literaturwissenschaft kognitiv ergiebige Beiträge geliefert hat. Dieser Band stellt sich der Gegenstandsbestimmung von ›Literatur‹ im Kontext neuer Kunstbegriffe und diskutiert, wie leistungsfähig die Literaturwissenschaft und ihre Theorien im gegenwärtigen gesellschaftlichen Zusammenhang sind.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 24 x 2,2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Literaturwissenschaft heute"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Susanne Knaller (Hg.)
    • Dr. Susanne Knaller ist seit 2002 Professorin für Romanistik und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Graz.
      mehr...
    • Doris Pichler (Hg.)
    • Dr. Doris Pichler ist seit 2008 als Lehrbeauftragte für italienische Literaturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Graz tätig.
      mehr...