Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-833-1.jpg

Weibliche Religiosität – weibliches Erzählen

Zur Konstruktion von Geschlechtsidentität in den galego-portugiesischen ›Cancioneiros‹ des Mittelalters

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
259 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-833-1
V&R Unipress, 1. Auflage 2012
Religiöse Motive finden sich häufig in den mittelalterlichen galego-portugiesischen... mehr
Weibliche Religiosität – weibliches Erzählen
Religiöse Motive finden sich häufig in den mittelalterlichen galego-portugiesischen ›Cancioneiros‹, wurden in der Forschung aber bislang nur wenig beachtet. Dieser Band stellt erstmals den Aspekt weiblicher Religiosität in den Fokus und gewinnt so neue Erkenntnisse über weibliche Identität in den ›Cantigas‹.In Anlehnung an Hannah Arendt wird die Religiosität von Frauen ebenso wie weibliches Erzählen als politischer Diskurs gewertet, der Frauen Teilhabe an der öffentlichen Sphäre ermöglicht. Während die Frömmigkeit durch den Liebesdiskurs zunehmend infrage gestellt wird, gewinnt das Erzählen an Bedeutung. Dieser Zusammenhang zwischen weiblicher Frömmigkeitspraxis, Liebesdiskurs und Neusituierung weiblichen Erzählens steht im Mittelpunkt der Untersuchung. Anhand dieser drei Aspekte wird eine Neuordnung der Geschlechterverhältnisse sichtbar, die für die Protagonistinnen der ›Cantigas‹ einen Verlust von gesellschaftlicher Handlungsmacht sowie einen veränderten Zugriff auf Raum bedeutet.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,1cm, Gewicht: 0,57 kg
Kundenbewertungen für "Weibliche Religiosität – weibliches Erzählen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Alice Otto
    • Dr. Alice Otto hat in Hamburg und Lissabon Romanistik und Politikwissenschaften studiert und anschließend im Rahmen der Graduiertenförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung promoviert. Heute arbeitet sie freiberuflich an Editionsprojekten sowie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin eines Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft.
      mehr...
Nova Mediaevalia. Zur gesamten Reihe