Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0572-5.jpg
     

Autobiographische Narration und das Ende der DDR

Subjektive Authentizität bei Günter de Bruyn, Monika Maron, Wulf Kirsten und Heiner Müller

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
412 Seiten
ISBN: 978-3-8471-0572-5
V&R unipress, 1. Auflage 2016
The dissertation contributes to the research on post-socialist German autobiographies and... mehr
Autobiographische Narration und das Ende der DDR
The dissertation contributes to the research on post-socialist German autobiographies and analyses representative autobiographical works of Günter de Bruyn, Monika Maron, Wulf Kirsten, and Heiner Müller. A detailed literature review and a short summary of the genre's history provide an introduction to autobiography as a literary genre. The subsequent chapters discuss the change of cultural and educational policies East German writers faced after 1989. An in-depth analysis of the four autobiographical works takes these literary and historical facts into consideration. This analysis explores the variety of opportunities the genre has to offer regarding its main pillars: identity, authenticity, historicity, and literariness.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,7cm, Gewicht: 0,73 kg
Kundenbewertungen für "Autobiographische Narration und das Ende der DDR"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Bianca Weyers
    • Dr. Bianca Weyers studierte Neuere deutsche Literatur, Medienwissenschaften und Französisch. Sie ist als Mitarbeiterin in verschiedenen Forschungsprojekten an der Philipps-Universität Marburg sowie als Hörbuchsprecherin tätig.
      mehr...
Deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien. Zur gesamten Reihe