Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-734-1.jpg

Gesang und Abgesang Deutscher Lyrik von Goethe bis Celan

90,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
590 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-734-1
V&R Unipress
Lyrik war über 200 Jahre lang der Gradmesser individueller Befindlichkeit. Im Reim, in der... mehr
Gesang und Abgesang Deutscher Lyrik von Goethe bis Celan

Lyrik war über 200 Jahre lang der Gradmesser individueller Befindlichkeit. Im Reim, in der Rhythmik der Sprache, in der Musikalität der Bilder – in der Tonalität des Gedichtes insgesamt kam zum Ausdruck, was sich nur in diesem Medium vermitteln ließ.Dieser Band beleuchtet die Glanzzeit deutscher Lyrik und erweckt sie damit zum Leben – fesselnd geschrieben von einem Kenner der historischen Szenerie, eben dieser 200 Jahre von Goethe bis Celan. Im Hintergrund spricht immer der existenziell engagierte Lyriker Bruno Hillebrand, wenn er den Dichtern begegnet, von Goethe über Schiller, Hölderlin, Novalis und Eichendorff, Heine und Nietzsche, Hofmannsthal, George und Rilke, Benn und Brecht bis hin zu Eich, Bobrowski, Bachmann und Celan.Die Dichter werden gerade auch biographisch und mit Bezug auf ihre literarische Umwelt behandelt. Sammelbewegungen wie der Expressionismus und Dadaismus, die Gruppe 47 oder die Konkrete Poesie werden in ihren Verflechtungen gesondert. Immer sind ausführliche Beispiele beigegeben in Form von Gedichten, Manifesten, Briefen etc. In diesem Buch wird nicht interpretiert, sondern ein historisches Panorama ausgeleuchtet.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 4,8cm, Gewicht: 1,235 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • **Akademie der Wissenschaften
Kundenbewertungen für "Gesang und Abgesang Deutscher Lyrik von Goethe bis Celan"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Bruno Hillebrand
    • Prof. Dr. Bruno Hillebrand ist seit 1971 Ordinarius für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Mainz, seit 1978 Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur und seit 1984 Mitglied der Freien Akademie der Künste. Prof. Dr. Bruno Hillebrand (born 1935) is Full Professor for Modern German Literary History at the University of Mainz since 1971, Fellow of the Academy of the Sciences and Literature, Mainz since 1978 and Member of the Free Academy of the...
      mehr...