Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-566-8.jpg
100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
656 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-89971-566-8
V&R Unipress, Bonn University Press
Der Begriff »Europa« ist mehr als eine geographische Definition. Er hat historische, kulturelle,... mehr
Europa – Stier und Sternenkranz
Der Begriff »Europa« ist mehr als eine geographische Definition. Er hat historische, kulturelle, ideelle wie politische, ökonomische und juristische Aspekte. Diese Vielfalt in der doppelten Verknüpfung Europas mit Stier und Sternenkranz untersucht dieser Band. Über 30 Beiträge umkreisen nicht nur das Europa als Kulturbegriff, Kontinentalbezeichnung und ökonomisch-politischen Staatenverbund, sondern auch die Europa der griechischen Mythologie.Die zweifache Perspektivierung Europas hat sich in der Kulturgeschichte des Okzidents als ungemein produktiv für die Herausbildung europäischer Identitäten erwiesen. Eine multidisziplinäre Erforschung dessen steht bislang noch aus. Der Band führt daher namhafte WissenschaftlerInnen europäischer und außereuropäischer Länder zusammen: Vertreter der Geschichte, Philosophie und der Philologien, Literatur- und Kultur-, Kunst- und Musikwissenschaft ebenso wie der Geographie, Ethnologie, Politologie und Rechtswissenschaft.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 4,8cm, Gewicht: 1,359 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Adalbert Kitsche,
  • Europäischer Verband Beruflicher Bildungsträger,
  • Christl. Jugenddorfwerk Deuschland,
  • ESTA-Bildungswerk GmbH,
  • Internationaler Bund e.V.
Kundenbewertungen für "Europa – Stier und Sternenkranz"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Almut-Barbara Renger (Hg.)
    • Dr. Almut-Barbara Renger ist Professorin für Antike Religion, Kultur und deren Rezeptionsgeschichte an der FU Berlin und war von 2007 bis 2010 Fellow an der Harvard University. Sie arbeitet auf den Gebieten der Religionssoziologie, Wissenschaftsgeschichte, Gattungstheorie, Ästhetik und Antikerezeption in Literatur, Bildender Kunst und Film. Ihr Spezialgebiet sind Grenzverläufe zwischen Religion und Literatur.
      mehr...
    • Roland Ißler (Hg.)
    • Dr. Roland Ißler, Studium der Romanistik und Germanistik in Greifswald, Münster, Clermont-Ferrand und Bochum, Promotion 2015, Vertretungsprofessuren in Bochum und Duisburg-Essen, ist Akademischer Rat an der Universität Bonn.
      mehr...
Gründungsmythen Europas in Literatur, Musik und Kunst. Zur gesamten Reihe
Zwischen Wahrheit und Pflicht
Zwischen Wahrheit und Pflicht
  • Isabelle Sophie Löchner
50,00 €
Der Autor-Künstler
Der Autor-Künstler
  • Michael Wetzel
ab 39,99 €
978-3-8471-1016-3.jpg
Europäische Gründungsmythen im Dialog der...
  • Roland Ißler  (Hg.),
  • Rolf Lohse  (Hg.),
  • Ludger Scherer  (Hg.)
ab 64,99 €
978-3-8471-0943-3.jpg
Wozu Literatur(-wissenschaft)?
  • Andreas Haarmann  (Hg.),
  • Cora Rok  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-486-9.jpg
Petrarca und die Herausbildung des modernen...
  • Paul Geyer  (Hg.),
  • Kerstin Thorwarth  (Hg.)
ab 54,99 €
978-3-89971-842-3.jpg
Der Petrarkismus
  • Michael Bernsen  (Hg.),
  • Bernhard Huss  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-8471-0570-1.jpg
Proust dixit ?
  • Claudia Jacobi
ab 39,99 €
978-3-8471-0626-5.jpg
Schäferei, Computer, Internet
  • Reinhard Krüger,
  • Beatrice Nickel
ab 44,99 €
978-3-8471-0075-1.jpg
Gründungsmythen Europas im Mittelalter
  • Michael Bernsen  (Hg.),
  • Matthias Becher  (Hg.),
  • Elke Brüggen  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-695-5.jpg
Die Romantik
  • Anja Ernst  (Hg.),
  • Paul Geyer  (Hg.)
100,00 €