Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Erich Maria Remarque Jahrbuch XVI/2006
18,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
132 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-335-0
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück
Im August des vergangenen Jahres wäre der in Osnabrück geborene Schriftsteller und Journalist... mehr
Erich Maria Remarque Jahrbuch XVI/2006
Im August des vergangenen Jahres wäre der in Osnabrück geborene Schriftsteller und Journalist Heinz Liepman, ein Freund Remarques, 100 Jahre alt geworden. Was es an Liepman noch zu entdecken gibt, verdeutlicht Wilfried Weinke in seinem Beitrag zu Leben und Werk des Schriftstellers. Germain Nyada beschäftigt sich mit der Kriegsdarstellung im Roman Im Westen nichts Neues, und Katharina Schulenberg untersucht die Darstellung des Exils in den USA in Remarques letztem Roman Schatten im Paradies/Das gelobte Land. Anne Eunike Röhrig zeichnet eine biographische Skizze von Ilse Jutta Zambona, Remarques langjähriger Ehefrau. Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens gibt Tilman Westphalen einen Überblick über die Aktivitäten der Erich Maria Remarque-Gesellschaft und einen Ausblick auf ihre zukünftige Ausrichtung.Rezensionen sowie die Rubrik »Neue Remarque-Publikationen« als Informationsteil runden die diesjährige Ausgabe ab.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 14,8 x 21 x 5cm, Gewicht: 0,203 kg
Kundenbewertungen für "Erich Maria Remarque Jahrbuch XVI/2006"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas F. Schneider (Hg.)
    • Dr. Thomas F. Schneider ist Privatdozent für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Osnabrück und Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums.
      mehr...
Erich Maria Remarque Jahrbuch / Yearbook. Zur gesamten Reihe