Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Von Widukind zur ‚Sassine‘
     

Von Widukind zur ‚Sassine‘

Prozesse der Konstruktion und Transformation regionaler Identität im norddeutschen Raum

ca. 45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Februar 2023

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
280 Seiten, 34 meist farb Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-52157-8
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2023
Der Band fragt danach, in welcher Weise regionale Identitäten im norddeutschen Kulturraum im... mehr
Von Widukind zur ‚Sassine‘
Der Band fragt danach, in welcher Weise regionale Identitäten im norddeutschen Kulturraum im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit hervorgebracht werden. Der spatial turn innerhalb der Geistes- und Kulturwissenschaften hat das Interesse, wie ‚Regionalität‘ konzeptualisiert und konstruiert wird, neu befeuert; damit werden auch jene Fragen nach dem Verhältnis von Identität und Alterität neu konturiert, die die Mediävistik seit den 1970er Jahren verstärkt beschäftigen. Denn unbestreitbar ist, dass neben sprachlichen, historischen, politischen und ökonomischen Kriterien auch regionale Zugehörigkeiten eine besondere Funktion für die Bildung von personaler und gruppenbezogener Identität besitzen können. Wie sich regionale Identitäten jedoch ausbilden und durch welche komplexen Verhältnisse von Selbst- wie Fremdzuschreibungen sie bestimmt sind, bedarf eingehender historisierender Untersuchungen, die der Band für die lebendige Kontakt- und Grenzregion des norddeutschen Raums vorlegt.
Kundenbewertungen für "Von Widukind zur ‚Sassine‘"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Martin Baisch (Hg.)
    • Prof. Dr. Martin Baisch, geboren 1967, studierte Germanistik und Geschichte in Tübingen und Berlin. Er ist Professor für Ältere deutsche Literatur und Sprache an der Universität Hamburg.
      mehr...
    • Malena Ratzke (Hg.)
    • Malena Ratzke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre for the Study of Manuscript Cultures (CSMC) an der Universität Hamburg.
      mehr...
Forschungen zu Kunst, Geschichte und Literatur des Mittelalters Zur gesamten Reihe
NEU
U1_9783847015147.jpg
Sprache – Text – System
  • Susan Holtfreter  (Hg.),
  • Iris Kroll  (Hg.),
  • Grzegorz Lisek  (Hg.),
  • Friedrich Markewitz  (Hg.)
30,00 €
978-3-412-52736-5.jpg
Poetik der Umschrift
  • Clemens Dirmhirn
ca. 55,00 €
NEU
U1_9783847015437.jpg
Adaption und Analyse
  • Thomas F. Schneider  (Hg.)
25,00 €
978-3-412-52325-1.jpg
ca. 40,00 €
NEU
U1_9783847015208.jpg
50,00 €
NEU
U1_9783847015130.jpg
Konflikte
  • Monika Wolting
45,00 €
NEU
U1_9783847015123.jpg
Corona-Pandemie: Diverse Zugänge zu einem...
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Marcelina Kałasznik  (Hg.)
70,00 €
 Open Access
U1_9783737014779.jpg
Victors and Vanquished in the Euro-Mediterranean
  • Johannes Pahlitzsch  (Hg.),
  • Jörg Rogge  (Hg.)
Poetik des Plunders
Poetik des Plunders
  • Kerstin Roose
49,00 €
978-3-412-52231-5.jpg
Aneignungen der Geschichte
  • Marcel Bubert  (Hg.)
ca. 60,00 €
978-3-8471-1468-0.jpg
Ost-westlicher Kulturtransfer in der...
  • Oxane Leingang  (Hg.),
  • Klaus Schenk  (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
U1_9783847014591.jpg
Bertolt Brecht in Systemkonflikten
  • Zbigniew Feliszewski  (Hg.)
65,00 €
Was ich schreibe, ist leider weder lustig noch ein Märchen
ca. 45,00 €
 Open Access
Mobility and Migration in Byzantium: A Sourcebook
Mobility and Migration in Byzantium: A Sourcebook
  • Claudia Rapp  (Hg.),
  • Johannes Preiser-Kapeller  (Hg.)
Ernst Moritz Arndt in seiner Zeit
Ernst Moritz Arndt in seiner Zeit
  • Dirk Alvermann  (Hg.),
  • Irmfried Garbe  (Hg.)
45,00 €