Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-1018-7.jpg

Kampf, Streit und Konkurrenz

Wettkämpfe als Erzählformen der Pluralisierung in Mären

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
281 Seiten, mit 5 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1018-7
V&R Unipress, 1. Auflage
Vielfalt kann sich dort einstellen, wo einem Wert ein Gegenwert entgegengestellt wird, ohne dass... mehr
Kampf, Streit und Konkurrenz

Vielfalt kann sich dort einstellen, wo einem Wert ein Gegenwert entgegengestellt wird, ohne dass Zweideutigkeiten im gleichen Zug einkassiert werden. Anhand ausgewählter Einzeltexte und Werkreihen untersucht Martin Schneider die Repräsentation von Wettkampfkulturen in der spätmittelalterlichen Märendichtung, in welcher die Pluralisierung sozialer und kultureller Ordnungen erzählt und verhandelt wird. Kampf, Streit und Konkurrenz sind auf den ersten Blick einfache soziale Formen, in der Aktanten mindestens zweier unterschiedlicher Standpunkte gegeneinander antreten. Aber selbst einfach strukturierte Wettkampfformen können schnell komplexer werden, wenn sie nach außen oszillieren; alternierende Abfolgen können in Wiederholungsfiguren stabilisiert oder in asymmetrische Ausgänge von Sieg und Niederlage auslaufen.

Diversity can arise where value is countered by value without ambiguity being collected in the same turn. The work examines the representation of competitive cultures within the late medieval German comic tales (Märe), in which the pluralization of social and cultural orders is narrated. Combat, strife and rivalry are, at first glance, simple social forms in which actors of at least two different positions compete against each other. But even simple-structured forms of competition can quickly become more complex if they oscillate outwards; alternating sequences can be stabilized in repeaters or run into asymmetrical outcomes of victory and defeat.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2cm, Gewicht: 0,536 kg
Kundenbewertungen für "Kampf, Streit und Konkurrenz"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Martin Schneider
    • Dr. Martin Schneider studierte Germanistik, allgemeine Pädagogik und evangelische Theologie in Mainz und Berlin. An der Universität Konstanz erforscht er kulturelle Pluralisierungen im Spätmittelalter.
      mehr...
Diz vliegende bîspel
Diz vliegende bîspel
  • Marian Polhill  (Hg.),
  • Alexander Sager  (Hg.)
ab 32,99 €
Der Ritter, der ein Mädchen war
Der Ritter, der ein Mädchen war
  • Inci Bozkaya  (Hg.),
  • Britta Bußmann  (Hg.),
  • Katharina Philipowski  (Hg.)
ab 39,99 €
Die Figur des Ratgebers in transkultureller Perspektive
Die Figur des Ratgebers in transkultureller...
  • Dominik Büschken  (Hg.),
  • Alheydis Plassmann  (Hg.)
ab 37,99 €
Die Zeit der letzten Dinge
Die Zeit der letzten Dinge
  • Julia Weitbrecht  (Hg.),
  • Andreas Bihrer  (Hg.),
  • Timo Felber  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-0724-8.jpg
Abenteuerliche ›Überkreuzungen‹
  • Susanne Schul  (Hg.),
  • Mareike Böth  (Hg.),
  • Michael Mecklenburg  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-89971-447-0.jpg
wîplîch man
  • Andrea Moshövel
80,00 €
978-3-89971-310-7.jpg
Bilder vom Mittelalter
  • Carmen Stange  (Hg.),
  • Volker Mertens  (Hg.)
55,00 €
minne von mæren
minne von mæren
  • Alexander Sager
55,00 €
978-3-8471-0598-5.jpg
Aventiure und Eskapade
  • Jutta Eming  (Hg.),
  • Ralf Schlechtweg-Jahn  (Hg.)
ab 37,99 €