Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
4066338641144.jpg
   

Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2023 Jg. 70, Heft 2

Germanistik in Tschechien

ab 16,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
112 Seiten, kartoniert
V&R unipress
Die MITTEILUNGEN des Deutschen Germanistenverbandes widmen sich jeweils einem... mehr
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2023 Jg. 70, Heft 2

Die MITTEILUNGEN des Deutschen Germanistenverbandes widmen sich jeweils einem fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen, wissenschafts- oder bildungspolitischen Schwerpunktthema. Das »Aktuelle Forum« bietet ergänzend einen Beitrag zu Fragen von Didaktik und Deutschunterricht und richtet sich besonders an Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer.

Die Germanistik steht in Tschechien unter Druck: Die Zahl der Schüler:innen, die sich für Deutsch als Fremdsprache entscheiden, geht ebenso wie die Einschreibungen für das Fach Germanistik an den Universitäten zurück. Auch die Mittelkürzungen des DAAD treffen die tschechische Germanistik hart. Dieses Heft möchte Interesse für die Situation der Germanistik im Nachbarland wecken, Einblick in dessen Forschungs- und Bildungslandschaft bieten und auf Kooperationsmöglichkeiten hinweisen. Es zeigt ebenfalls, wie produktiv die tschechische Germanistik ist. Ihre Besonderheit besteht dabei nicht zuletzt darin, dass ihr Gegenstandsbereich auch die lange, bis in das Mittelalter zurückreichende Tradition einer deutschsprachigen Literaturproduktion und -rezeption in Tschechien selbst einschließt. Die tschechische Germanistik beschäftigt sich daher auch mit dem »eigenen« kulturellen Erbe.

Kundenbewertungen für "Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2023 Jg. 70, Heft 2"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes Zur gesamten Zeitschrift
978-3-8471-0813-9.jpg
Brüchige Texte, brüchige Identitäten
  • Norbert Bachleitner  (Hg.),
  • Ina Hein  (Hg.),
  • Károly Kókai  (Hg.),
  • Sandra Vlasta  (Hg.)
45,00 €
Zeitschrift
50% Rabatt im 1. Jahr