Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Relativierung der Genus-Verbi-Opposition auf der Ebene der Partizipien

Die Relativierung der Genus-Verbi-Opposition auf der Ebene der Partizipien

Ein Beitrag zur arabischen Lexikographie

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
111 Seiten
ISBN: 978-3-525-82539-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2005
Partizipien nehmen eine Mittelstellung zwischen Verb und Nomen ein. Sie sind funktional nicht auf... mehr
Die Relativierung der Genus-Verbi-Opposition auf der Ebene der Partizipien
Partizipien nehmen eine Mittelstellung zwischen Verb und Nomen ein. Sie sind funktional nicht auf das Genus verbi festgelegt, dem sie formal angehören. Ähnlich wie man im Deutschen »der Unterzeichnete« statt »der Unterzeichnende« sagt, können im Arabischen passivische Partizipien eine aktive Bedeutung und aktivische Partizipien eine passive Bedeutung haben. Für diese Erscheinung, die in arabischen Grammatiken und Wörterbüchern bisher unzureichend behandelt ist, werden etwa 80 Lexeme mit 270 Stellen aus der klassischen und nachklassischen Literatur angeführt. Die meisten Fälle sind in Gedichten durch den Zwang des Reimes und Metrums bedingt. Es gibt aber auch Lexeme, die vom 9. Jahrhundert an zum festen Bestand des arabischen Wortschatzes gehören und sprachgeschichtlich zu erklären sind.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 0,8cm, Gewicht: 0,35 kg
Kundenbewertungen für "Die Relativierung der Genus-Verbi-Opposition auf der Ebene der Partizipien"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Manfred Ullmann
    • Dr. phil. Manfred Ullmann ist em. Professor für arabische Lexikographie, Poesie und die Geschichte der Naturwissenschaften in der islamischen Welt in Tübingen.
      mehr...