Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
U1_9783847014546.jpg
   

L’Homme 2022 Jg. 33, Heft 2: Schmerz

Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft

ab 23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
190 Seiten, kartoniert
V&R unipress
Schmerzen sind zwar eine historische Konstante, aber stark kulturell und zeitspezifisch geprägt.... mehr
L’Homme 2022 Jg. 33, Heft 2: Schmerz

Schmerzen sind zwar eine historische Konstante, aber stark kulturell und zeitspezifisch geprägt. Geschlechterordnungen beeinflussen, was als schmerzhaft empfunden und wie Schmerz ausgedrückt, vermittelt und gedeutet wird. Die in diesem Heft versammelten Beiträge veranschaulichen anhand von Fallstudien die Verknüpfungen von Geschlecht und Schmerz. Die behandelten Themen reichen von selbst zugefügten Schmerzen in psychiatrischen Kontexten oder Selbstverletzungen in queer-feministischen künstlerischen Praktiken über Deutungen von Geburtsschmerzen durch männliche Mediziner bis hin zu den von griechischen Frauen praktizierten Trauerritualen und dem Versuch einer jüdischen Fotografin, das Trauma der Shoah künstlerisch zu fassen. Der Schwerpunkt der Aufsätze liegt auf dem Europa des 19. und 20. Jahrhunderts.

Aus dem Inhalt: Schmerzen unter der Geburt / Selbstbestrafungen im Fokus der Tiroler Psychiatrie im Vormärz / Dora Kallmus’ Post-War ‘Slaughterhouse’ Photographs (1949–1958) / Selbstverletzung als Self-Empowerment in der Performance Art / Imaginationen von Frauenemanzipation zwischen Deutschland und den USA bei Hugo Münsterberg (1863–1916) / Female Expressions of Pain in the Lamentation Songs of Mani in Modern Greece / Looking at History through the Lens of the Body: Kathleen Canning im Gespräch mit Heidrun Zettelbauer / Anti-Genderismus und Pädophilie-Diskurs als politisch-kirchlicher Kampfplatz am Fallbeispiel Ungarn

Pain, although a historical constant, is culturally and temporally specific. Cultural gender orders influence what is perceived as painful and how pain is expressed, communicated and interpreted. The articles collected in this special issue illustrate the interlinkage of gender and pain. The case studies address a number of topics, from deliberately self-inflicted pain in psychiatric contexts and as queer-feminist art practice to interpretations of birth pain by male physicians to female Greek mourning rituals and a Jewish photographer's attempt to deal artistically with the trauma of the Holocaust. The focus is on Europe in the 19th and 20th century.

Kundenbewertungen für "L’Homme 2022 Jg. 33, Heft 2: Schmerz"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Heidrun Zettelbauer (Hg.)
    • Heidrun Zettelbauer ist Historikerin und Professorin für Neuere/Neueste Geschichte an der Universität Graz. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich geschlechtersensible Nationalismusforschung, Körpergeschichte, Auto/Biographieforschung und Geschlechtergeschichte des Ersten Weltkriegs.
      mehr...
    • Maria Fritsche (Hg.)
    • Maria Fritsche ist Historikerin und Professorin für moderne internationale Geschichte an der NTNU, Norwegen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Kino und Film, Krieg, Militär und Besatzung, Justiz und Nachkriegsgesellschaft.
      mehr...
    • Bożena Chołuj (Hg.)
    • Bożena Chołuj ist Literaturwissenschaftlerin und Professorin für Deutsch-Polnische Literaturbeziehungen und Gender Studies an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Stereotypenforschung, interkulturelle Kommunikation, nationale Identitäten, Alltag, Lebenswelt, Subversivität in Literatur/Literaturwissenschaften.
      mehr...
Zeitschrift
50% Rabatt im 1. Jahr
L'Homme
23,50 € 47,00 € *
NEU
978-3-205-21517-2.jpg
49,00 €
978-3-525-40865-0.jpg
Hirngeküsst
  • Tom Küchler
ca. 25,00 €
NEU
4066338639943.jpg
Wege zum Menschen 2022 Jg. 74, Heft 6
  • Christiane Burbach  (Hg.),
  • Wilfried Engemann  (Hg.),
  • Stefan Gärtner  (Hg.),
  • Klaus Kießling  (Hg.),
  • Kristin Merle  (Hg.),
  • Isabelle Noth  (Hg.),
  • Anne M. Steinmeier  (Hg.)
24,00 €
NEU
4066338640000.jpg
Pastoraltheologie ohne GPM 2022 Jg. 111, Heft 9
  • Lutz Friedrichs  (Hg.),
  • Alexander Deeg  (Hg.),
  • Eberhard Hauschildt  (Hg.),
  • Julia Koll  (Hg.),
  • Ralph Kunz  (Hg.),
  • Ulf Liedke  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.),
  • Birte Platow  (Hg.),
  • Maike Schult  (Hg.),
  • Ulrich Schwab  (Hg.),
  • Henrik Simojoki  (Hg.)
ab 17,00 €
978-3-205-21687-2.jpg
ca. 55,00 €
NEU
4066338640086.jpg
Historische Sprachforschung 2020 Bd. 133
  • Olav Hackstein  (Hg.),
  • Martin Joachim Kümmel  (Hg.)
ab 85,00 €
NEU
4066338639530.jpg
Kirchliche Zeitgeschichte 2021 Jg. / Vol. 34,...
  • Torleiv Austad  (Hg.),
  • Gerhard Besier  (Hg.),
  • Andrew Chandler  (Hg.),
  • Robert P. Ericksen  (Hg.),
  • Gerhard Ringshausen  (Hg.),
  • Katarzyna Stoklosa  (Hg.),
  • Andrea Strübind  (Hg.),
  • Anders Jarlert  (Hg.)
41,00 €
NEU
978-3-525-40863-6.jpg
35,00 €
NEU
Faschismus?
Faschismus?
  • Anton Pelinka
35,00 €
NEU
U1_9783847015086.jpg
Jugend ohne Sinn?
  • Wolfgang Braungart  (Hg.),
  • Gabriele Guerra  (Hg.),
  • Justus H. Ulbricht  (Hg.)
40,00 €
NEU
Durch vergiftete Zeiten
Durch vergiftete Zeiten
  • Georg Friedrich Haas
40,00 €
NEU
978-3-205-21637-7.jpg
55,00 €
NEU
978-3-205-21471-7.jpg
39,00 €
“Glück, das mir verblieb”
“Glück, das mir verblieb”
  • Heide Stockinger  (Hg.)
32,00 €
NEU
978-3-205-21572-1.jpg
Südslawisches Wien
  • Miranda Jakiša  (Hg.),
  • Katharina Tyran  (Hg.)
39,00 €
NEU
Von den guten Werken
20,00 €
978-3-525-40804-9.jpg
ca. 25,00 €
978-3-525-31141-7.jpg
Die Sprache des Rechts
  • Bernhard Jussen  (Hg.),
  • Karl Ubl  (Hg.)
85,00 €
NEU
Der Fremde in der Mitte
180,00 €
NEU
Hypnosystemische Lebensberatung
28,00 €
NEU
978-3-525-40810-0.jpg
28,00 €
Cosima Wagner
Cosima Wagner
  • Sabine Zurmühl
40,00 €
Häuptlinge und Scheiks
Häuptlinge und Scheiks
  • Georg Scheibelreiter
55,00 €
Die Geschlechter des Todes
Die Geschlechter des Todes
  • Angela Berlis  (Hg.),
  • Magdalene L. Frettlöh  (Hg.),
  • Isabelle Noth  (Hg.),
  • Silvia Schroer  (Hg.)
NEU
Männliche Erotik
Männliche Erotik
  • Matthias Franz  (Hg.),
  • André Karger  (Hg.),
  • Matthias Franz  (Hg.)
30,00 €
Humanistische Traumatherapie in der Praxis
Humanistische Traumatherapie in der Praxis
  • Silke Birgitta Gahleitner  (Hg.),
  • Gerhard Hintenberger  (Hg.),
  • Barbara Pammer  (Hg.)
20,00 €
Basiswissen Systemische Therapie
Basiswissen Systemische Therapie
  • Reinert Hanswille  (Hg.)
45,00 €
„Kinderlandverschickt“
„Kinderlandverschickt“
  • Veronika Siegmund  (Hg.)
32,00 €
Der Stoff der Stoffe
60,00 €
¡Hola! bei Kilometer 410
20,00 €
Die Hitlerjugend
Die Hitlerjugend
  • André Postert
39,00 €
Frauen, wacht auf!
Frauen, wacht auf!
  • Veronika Helfert
50,00 €
978-3-525-40669-4.jpg
30,00 €