Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jung, weiblich, jüdisch – deutsch?

Jung, weiblich, jüdisch – deutsch?

Autofiktionale Identitätskonstruktionen in der zeitgenössischen deutschsprachig-jüdischen Literatur

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
272 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-1175-7
V&R unipress, Vienna University Press, 1. Auflage, 2020
Eine Liebeserklärung an Deutschland der jüdischen Autorin Lena Gorelik in ihrem... mehr
Jung, weiblich, jüdisch – deutsch?

Eine Liebeserklärung an Deutschland der jüdischen Autorin Lena Gorelik in ihrem semi-autobiografischen Text »Lieber Mischa« wirft die Frage auf, ob der Holocaust noch immer Ausgangspunkt und zentrales Merkmal des Selbstverständnisses der gegenwärtigen bzw. dritten jüdischen Schriftsteller*innengeneration in Deutschland ist. Neben Goreliks Werk werden auch »Vielleicht Esther« von Katja Petrowskaja und »Der Russe ist einer, der Birken liebt« von Olga Grjasnowa auf diese Frage hin untersucht. Die drei jüdischen Schriftstellerinnen sind aus Osteuropa zugewandert, leben in Deutschland und schreiben auf Deutsch. Ihre Texte wurden nach 2010 veröffentlicht und gehören dem Genre der Autofiktion an. Die Analyse der literarischen Identitätskonstruktionen zeigt, dass die in Deutschland den Jüd*innen zugewiesene Sonderrolle als ›Opfer des Holocausts‹ oder als ›Exot*innen‹ tendenziell abgelehnt wird und der Wunsch nach einem ›normalen‹ Leben an deren Stelle tritt.

A declaration of love for Germany by the Jewish author Lena Gorelik in her semi-autobiographical text “Dear Mischa” (2011) poses the question whether the Holocaust is still the point of reference and central characteristic of self-conception of the contemporary or third generation of Jewish writers in Germany after 1945. In addition to Gorelik’s text, the study analyzes Katja Petrowskaja’s “Maybe Esther” (2014) and Olga Grjasnowa’s “All Russians Love Birch Trees” (2012). This third generation of authors, publishing after 2010, is part of the ‘new’ German Jewry, composed mainly of immigrants from the former Soviet Union and their children – a fact which significantly influences contemporary Jewish identity in Germany: The analysis of the literary identities, which the authors constructed for their protagonists, sheds light on current trends in contemporary Jewish life in Germany and demonstrates that these ‘new’ Jews from the East reject the special status assigned to them as ‘victims of the Holocaust’ or ‘exotic’ outsiders. Instead the authors voice the desire for ‘normalization’ in the German-Jewish relationship in their autofictional texts.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23 x 1,5cm, Gewicht: 0,418 kg
Kundenbewertungen für "Jung, weiblich, jüdisch – deutsch?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Lydia Helene Heiss
    • Dr. Lydia Heiss unterrichtet als Dozentin für Medienpädagogik an der Universität der Bundeswehr München und arbeitet im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Entwicklung einer App zur Teildigitalisierung der politischen Simulation POL&IS für den Schulunterricht mit. Nach Absolvierung des I. und II. Staatsexamens für das gymnasiale Lehramt in den Fächern Englisch und Geschichte und des M.A. in German Studies und Pädagogik wurde sie an der University of Arizona, USA, und der Universität...
      mehr...
Poetik, Exegese und Narrative / Poetics, Exegesis and Narrative. Zur gesamten Reihe
978-3-525-31126-4
Jüdische Fürsprache
  • Stefan Litt  (Hg.)
978-3-525-30197-5.jpg
Lebenswirklichkeiten
  • Karen Körber,
  • Andreas Gotzmann
 Open Access
Kirchliche Zeitgeschichte
Kirchliche Zeitgeschichte
  • Thomas Brechenmacher  (Hg.),
  • Frank Kleinehagenbrock  (Hg.),
  • Claudia Lepp  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.)
ab ca. 59,99 €
Gegeneinander glauben – miteinander forschen?
Gegeneinander glauben – miteinander forschen?
  • Christian Volkmar Witt  (Hg.),
  • Kestutis Daugirdas  (Hg.)
ab ca. 59,99 €
Lutherjahrbuch 88. Jahrgang 2021
Lutherjahrbuch 88. Jahrgang 2021
  • Christopher Spehr  (Hg.)
ab ca. 69,99 €
Herrnhut 1722-1732
ab ca. 44,99 €
Reformation
Reformation
  • Volker Leppin  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
Lutheranism and social responsibility
ab ca. 74,99 €
The Church-Union of the Armenians in Transylvania (1685–1715)
ab ca. 74,99 €
Natio Ungarica
Natio Ungarica
  • András Szabó
ca. 100,00 €
Iberia Pontificia. Vol. IV: Provincia Compostellana
Iberia Pontificia. Vol. IV: Provincia...
  • Frank Engel,
  • José Luis Martín Martín
ca. 70,00 €
NEU
Vielfalt – Ordnung – Einheit
ab 59,99 €
NEU
Lutherische »Orthodoxie« als historisches Problem
ab 59,99 €
Beiträge zum lateinischen Ijob
Beiträge zum lateinischen Ijob
  • Almut Trenkler,
  • Gerd-Dietrich Warns
ab ca. 64,99 €
NEU
Weltgestaltender Calvinismus
Weltgestaltender Calvinismus
  • Martin Laube  (Hg.),
  • Hans-Georg Ulrichs  (Hg.)
ab 27,99 €
Reformation und Konfessionsbildung in Speyer
ab ca. 99,99 €
Deutsche Theologie im Dienste der Kriegspropaganda
ab ca. 160,00 €
Stuck in the Margins
Stuck in the Margins
  • Ignatius Swart  (Hg.),
  • Auli Vahakangas  (Hg.),
  • Marlize Rabe  (Hg.),
  • Annette Leis-Peters  (Hg.)
 Open Access
NEU
Pietismus und Ökonomie (1650-1750)
Pietismus und Ökonomie (1650-1750)
  • Wolfgang Breul  (Hg.),
  • Benjamin Marschke  (Hg.),
  • Alexander Schunka  (Hg.)
ab 69,99 €
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
  • Christopher Spehr  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
NEU
Mittelalter
Mittelalter
  • Adolf Martin Ritter  (Hg.),
  • Volker Leppin  (Hg.)
ab 32,99 €
Die Implementation der Reformation in Braunschweig (1528–1599)
ab ca. 69,99 €
NEU
Die deutsche Minderheit als (Mehr-)Wert
Die deutsche Minderheit als (Mehr-)Wert
  • Magdalena Lemańczyk,
  • Mariusz Baranowski
Predigt und Politik
Predigt und Politik
  • Tobias Braune-Krickau  (Hg.),
  • Christoph Galle  (Hg.)
ca. 55,00 €
Freigeister und Pragmatiker
ca. 65,00 €
 Open Access
Nationalsozialismus digital
Nationalsozialismus digital
  • Markus Stumpf  (Hg.),
  • Hans Petschar  (Hg.),
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
 Open Access
NEU
The Cultural Identity and Education of University Students in Selected East-Central Countries
The Cultural Identity and Education of...
  • Ewa Ogrodzka-Mazur,
  • Anna Szafrańska,
  • Josef Malach,
  • Milan Chmura
 Open Access
Revolutionary Biographies in the 19th and 20th Centuries
Revolutionary Biographies in the 19th and 20th...
  • Sandra Dahlke  (Hg.),
  • Nikolaus Katzer  (Hg.),
  • Denis Sdvizhkov  (Hg.)
 Open Access
NEU
 Open Access
Die Kaiserin
Die Kaiserin
  • Katrin Keller
NEU
978-3-205-21284-3.jpg
Gezimmertes Morgenland
  • Julia Rüdiger  (Hg.),
  • Maximilian Hartmuth  (Hg.)