Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Verstörte Sinne
ca. 25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 180 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-8471-1162-7
V&R Unipress, 1. Auflage
Sinne gehören zur anthropologischen Grundausstattung des Menschen, ihre Definition, Erfahrung... mehr
Verstörte Sinne

Sinne gehören zur anthropologischen Grundausstattung des Menschen, ihre Definition, Erfahrung und Verwendung sind jedoch kulturell und historisch je unterschiedlich. Über unseren Sinnesapparat erfahren wir körperlich die Welt, deren soziale und geschlechterbezogene Verfasstheit diesen wiederum mitgestaltet: Sinnesordnungen sind gesellschaftliche Ordnungen. Was geschieht nun aber mit der Ordnung der Geschlechter, wenn die Sinneswahrnehmung Störungen ausgesetzt ist, sei es infolge von Kriegserlebnissen oder Gotteserfahrung, im Kulturkontakt oder im Zuge von Konsumwandel? Zu dieser Frage versammelt das L‘Homme-Heft »Verstörte Sinne« neben einer Rubrik zu Archiven der Sinnesgeschichte vier Beiträge, die exemplarisch von der Antike bis zum 20. Jahrhundert untersuchen, wie durch die Verunsicherung der sinnlichen Gewissheit zuweilen die Gewissheit um die Geschlechterverhältnisse ins Wanken geraten konnte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Verstörte Sinne"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ulrike Krampl (Hg.)
    • Dr. Ulrike Krampl (maîtresse de conférences HDR) lehrt seit 2005 Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Tours, Frankreich. Forschungsschwerpunkte sind Sinnesgeschichte, Glauben und Magie, Stadtgeschichte sowie Sozial- und Kulturgeschichte von Mehrsprachigkeit im Frankreich des 17. und 18. Jahrhunderts.
      mehr...
    • Regina Schulte (Hg.)
    • Prof. Dr. Regina Schulte lehrte bis 2014 Neuere und Neueste Geschichte und Geschlechtergeschichte an der Ruhr-Universität Bochum und am Europäischen Hochschulinstitut Florenz, Italien.
      mehr...
Die Entdeckung der Diaristik
ca. 80,00 €
Als Odysseus staunte
Als Odysseus staunte
  • Raimund Schulz
ca. 50,00 €
NEU
978-3-205-21041-2.jpg
ab 18,99 €
NEU
978-3-412-51834-9.jpg
Ornamentwelten
  • Doris Kaufmann
ab 32,99 €
978-3-205-20979-9.jpg
Ergrabene Kontexte
  • Christina Schmid
ca. 85,00 €
NEU
978-3-8471-1068-2.jpg
Ehe imperial
  • Claudia Kraft  (Hg.),
  • Margareth Lanzinger  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-8471-1020-0.jpg
ca. 35,00 €
978-3-205-77641-3.jpg
Berg-Sucht
  • Martin Scharfe
55,00 €
978-3-205-79643-5.jpg
Salzkammergut schauen
  • Anton Thuswaldner,
  • Thomas Hellmuth,
  • Christian Dirninger
35,00 €
978-3-205-79694-7.jpg
Unterwegs
  • Gertrude Saxinger
29,00 €
978-3-412-20765-6.jpg
Vom Amazonas an die Ostfront
  • Holger Stoecker  (Hg.),
  • Sören Flachowsky  (Hg.)
55,00 €
978-3-412-20422-8.jpg
Memento mori
  • Susanne Warda
55,00 €
Marktkultur in der Frühen Neuzeit
45,00 €
978-3-412-21906-2.jpg
Gelehrtenleben
  • Alf Lüdtke  (Hg.),
  • Reiner Prass  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-20040-4.jpg
40,00 €
978-3-412-50564-6.jpg
Die Tschuwaschen
  • Andreas Kappeler
35,00 €
978-3-412-50569-1.jpg
Geteilte Welten
  • Susann Lewerenz
70,00 €
978-3-412-50146-4.jpg
Der Mensch, der Affe
  • Hanna Engelmeier
45,00 €
978-3-205-20326-1.jpg
43,00 €
978-3-205-77260-6.jpg
Guido Adler. Wollen und Wirken
  • Barbara Boisits  (Hg.),
  • Gabriele Eder  (Hg.)
34,00 €
978-3-205-78398-5.jpg
Stehzeuge
  • Hermann Knoflacher
23,00 €
978-3-205-78195-0.jpg
40,00 €
978-3-205-79576-6.jpg
Morbides Wien
  • Hans Veigl
ab 22,99 €
978-3-205-77661-1.jpg
Konsumkultur
  • Gudrun M. König
40,00 €
978-3-205-78445-6.jpg
40,00 €
978-3-205-78442-5.jpg
Das Schaf
  • Hans Haid
30,00 €
978-3-205-78738-9.jpg
30,00 €
978-3-205-78555-2.jpg
Leben mit der Donau
  • Gabriele Hrauda,
  • Sabine Bergauer
40,00 €
978-3-525-40654-0.jpg
ab 20,00 €