Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Josef Frank 1885-1967
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
393 Seiten, zahlr. s/w- und farb. Abb., 722 Illustration(en), schwarz-weiß, 66 Illustration(en), farbig
ISBN: 978-3-205-79647-3
Böhlau Verlag Wien
Der österreichische Architekt Josef Frank war in der Zwischenkriegszeit als Mitglied des... mehr
Josef Frank 1885-1967

Der österreichische Architekt Josef Frank war in der Zwischenkriegszeit als Mitglied des Werkbundes und als teilnehmender Architekt der Stuttgarter Weißenhofsiedlung aktiv in das internationale Architekturgeschehen eingebunden. Aufbauend auf seine frühen Entwürfe der 1910er Jahre bildet seine Tätigkeit für die Einrichtungsfirma Haus & Garten den Schwerpunkt des Buches. Das Unternehmen fungierte mit seinen flexiblen Einzelmöbeln, seinen farbenfrohen Textilien sowie seiner antidoktrinären Wohnauffassung als Gegenpol zur Wiener Werkstätte. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft emigrierte Josef Frank in den 1930er Jahren nach Stockholm. Als Designer der Firma Svenskt Tenn knüpfte er nahtlos an sein Wiener Schaffen an. Josef Frank gilt heute gemeinhin als Begründer des modernen schwedischen Einrichtungsstils.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 22,2 x 28,7 x 3,3cm, Gewicht: 2 kg
Kundenbewertungen für "Josef Frank 1885-1967"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Marlene Ott-Wodni
    • Kunsthistorikerin und Kuratorin, Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien und der Humboldt Universität Berlin, Forschungsaufenthalte in Hamburg und Stockholm. Publikationen zu Verner Panton, Josef Frank und zur Geschichte der habsburgischen Wohnkultur; Mitarbeit an zahlreichen Ausstellungen im Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien. Von 2012 bis 2017 wissenschaftliche Erforschung der Wohnkultur der kaiserlichen Familie im 19. Jahrhundert im Rahmen eines FWF-Projektes (Austrian...
      mehr...
Eine Publikationsreihe M MD der Museen des Mobiliendepots Zur gesamten Reihe
The Written and the Visual
The Written and the Visual
  • Małgorzata Łuczyńska-Hołdys
ab 32,99 €
Kulturgutschutz in Europa und im Rheinland
Kulturgutschutz in Europa und im Rheinland
  • Hans-Werner Langbrandtner  (Hg.),
  • Esther Rahel Heyer  (Hg.),
  • Florence de Peyronnet-Dryden  (Hg.)
ab 54,99 €
Gefühl, Bild und Form
Gefühl, Bild und Form
  • Michaela Gugeler
ab 44,99 €
Kunststudium und Weltgeschehen
Kunststudium und Weltgeschehen
  • Christin Conrad  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-412-22245-1.jpg
90,00 €
978-3-412-51398-6.jpg
ab 44,99 €
978-3-412-50376-5.jpg
Der Kampf um die Kunst
  • Andreas Burmester
50,00 €
978-3-412-22432-5.jpg
Kitsch per Post
  • Fritz Franz Vogel  (Hg.)
65,00 €
978-3-412-22424-0.jpg
Kennerschaft zwischen Macht und Moral
  • Gilbert Lupfer  (Hg.),
  • Thomas Rudert  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-50359-8.jpg
Grüne Klassik
  • Jost Hermand
ab 19,99 €
978-3-412-20687-1.jpg
Bulgarien im Bild
  • Martina Baleva
55,00 €
978-3-412-50580-6.jpg
35,00 €
978-3-412-50716-9.jpg
Apologeten der Vernichtung oder »Kunstschützer«?
  • Robert Born  (Hg.),
  • Beate Störtkuhl  (Hg.)
978-3-412-50594-3.jpg
Der Pionier
  • Anna Ahrens
100,00 €
978-3-412-21028-1.jpg
Die Trauernde
  • Anna-Maria Götz
65,00 €
978-3-412-50936-1.jpg
80,00 €
978-3-412-22173-7.jpg
Das letzte Nationaldenkmal
  • Ekkehard Mai  (Hg.),
  • Peter Springer  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-01306-6.jpg
Henry van de Velde in Weimar
  • Volker Wahl  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-20634-7.jpg
ab 27,99 €
978-3-205-20093-2.jpg
Bergung von Kulturgut im Nationalsozialismus
  • Pia Schölnberger  (Hg.),
  • Sabine Loitfellner  (Hg.)
978-3-205-78322-0.jpg
45,00 €
978-3-205-78863-8.jpg
45,00 €