Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-21015-3.jpg

Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege

Die Ära Helfert, Teil II: 1892 bis 1910

ab 74,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
784 Seiten, mit 264 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-21015-3
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage
Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der "Zentralkommission für Erforschung und... mehr
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege

Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der "Zentralkommission für Erforschung und Erhaltung der kunst-und historischen Denkmale" unter der Präsidentschaft Joseph Alexander Freiherr von Helferts in den Jahren 1863 bis 1910. Zuständig für die gesamte cisleithanische Reichshälfte der Österreichisch-ungarischen Monarchie hatte die Kommission mit Sitz in Wien die Aufgabe mit Unterstützung ehrenamtlicher Mitglieder vor Ort den Denkmalbestand der Kronländer zu erforschen und für dessen Schutz und Erhaltung zu sorgen.

Unter Heranziehung von umfassendem Archivmaterial und Sekundärquellen werden Aufbau und Organisation der nach den Sachgebieten Archäologie, Kunstgeschichte und Archivwesen in drei Sektionen gegliederten Kommission und ihr struktureller Wandel im Übergang vom Historismus zur Moderne aufgezeigt. Es werden bedeutende Persönlichkeiten und Objekte in den einzelnen Kronländern vorgestellt und anhand von Fallbeispielen die praktische Tätigkeit der Denkmalpflege erläutert. Die Bemühungen um ein Denkmalschutzgesetz werden nachvollzogen und die von der Kommission herausgegebenen Buchreihen, Einzelpublikationen und periodischen Schriften vorgestellt. Ein weiteres Kapitel ist der überregionalen Vernetzung und dem Wissensaustausch bei Kongressen und Tagungen gewidmet.

Der 2. Teil der Publikation zeigt den durch Alois Riegl begründeten und von Max Dvorák konsolidierten Weg in eine moderne Denkmalpflege auf, deren Leitlinien noch heute gültig sind.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,5 x 5,5cm, Gewicht: 2,059 kg
Kundenbewertungen für "Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Studien zu Denkmalschutz und Denkmalpflege Zur gesamten Reihe