Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-15176-8.jpg

James Simon

Briefe an Wilhelm Bode 1885–1927

ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im November 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 256 Seiten, 35 s/w-Abb. , gebunden
ISBN: 978-3-412-15176-8
Böhlau Verlag Köln
James Simon (1851–1932) gehörte zu den herausragenden Stiftern und Mäzenen im Berlin der... mehr
James Simon

James Simon (1851–1932) gehörte zu den herausragenden Stiftern und Mäzenen im Berlin der Kaiserzeit. Als erfolgreicher Textilkaufmann wurde er zu einem der reichsten Männer Deutschlands, der einen Großteil seiner Mittel dort einsetzte, wo gesellschaftliche Defizite vorlagen – im sozialen Bereich. Berühmt wurde James Simon jedoch durch sein einzigartiges Engagement für die Berliner Museen. Seine langjährigen Beziehungen zu deren späterem Generaldirektor Wilhelm Bode (1845–1929) waren dabei ausschlaggebend. Die umfangreiche und vielfältige Kunstsammlung, die Simon mit dessen Hilfe aufbaute, schenkte er später den Berliner Museen.

Die von 1885 bis 1927 überlieferten Briefe von James Simon an Bode berichten detailreich über Kunstwerke und deren Erwerbung. Sie illustrieren zugleich über 40 Jahre Preußische und Berliner Geistes- und Museumsgeschichte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "James Simon"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Schriften zur Geschichte der Berliner Museen Zur gesamten Reihe
 Open Access
 Open Access
978-3-525-31116-5.jpg
Kriegsverbrechen, Restitution, Prävention
  • Constantin Goschler  (Hg.),
  • Marcus Böick  (Hg.),
  • Julia Reus  (Hg.)
NEU
978-3-412-51688-8.jpg
Sonderzüge in den Tod
  • Andreas Engwert  (Hg.),
  • Susanne Kill  (Hg.)
20,00 €
978-3-412-51578-2.jpg
Bildwerke für Kanonissen?
  • Julia von Ditfurth  (Hg.),
  • Adam Stead  (Hg.)
ca. 40,00 €
NEU
978-3-412-51638-3.jpg
Traditionsbewusstsein und Aufbruch
  • Hanspeter Marti  (Hg.),
  • Karin Marti-Weissenbach  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-412-51588-1.jpg
Heimat verhandeln?
  • Sigrid Ruby  (Hg.),
  • Barbara Krug-Richter  (Hg.),
  • Amalia Barboza  (Hg.)
ca. 55,00 €
978-3-412-51554-6.jpg
Die Neue Universität zu Köln
  • Habbo Knoch  (Hg.),
  • Ralph Jessen  (Hg.),
  • Hans-Peter Ullmann  (Hg.)
20,00 €
NEU
978-3-205-20249-3.jpg
Bündnisse
  • Franz M. Eybl  (Hg.),
  • Daniel Fulda  (Hg.),
  • Johannes Süßmann  (Hg.)
ab 54,99 €
978-3-8471-1012-5.jpg
Lebensreform um 1900 und Alternativmilieu um 1980
  • Detlef Siegfried  (Hg.),
  • David Templin  (Hg.)
40,00 €
978-3-525-31099-1.jpg
Von der KPD zu den Post-Autonomen
  • Alexander Deycke  (Hg.),
  • Jens Gmeiner  (Hg.),
  • Julian Schenke  (Hg.)
ca. 35,00 €
978-3-525-37085-8.jpg
Wa(h)re Fakten
  • Volker Barth
ca. 70,00 €
978-3-525-35208-3.jpg
Tschernobylkinder
  • Melanie Arndt
ca. 60,00 €
978-3-412-51399-3.jpg
30,00 €
978-3-205-23178-3.jpg
Museum der Vermittlung
  • Angelika Doppelbauer
ab 15,99 €
978-3-412-22443-1.jpg
40,00 €
Handbuch Jüdische Studien
Handbuch Jüdische Studien
  • Christina von Braun  (Hg.),
  • Micha Brumlik  (Hg.)
13,99 €
978-3-412-22361-8.jpg
Zum Kriegsdienst einberufen
  •  (Hg.),
  • Jörn Grabowski  (Hg.)
35,00 €
978-3-412-20337-5.jpg
Sonderzüge in den Tod
  • Andreas Engwert  (Hg.),
  • Susanne Kill  (Hg.)
20,00 €