Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21089-2.jpg

Der Sockel in der Skulptur des 19. und 20. Jahrhunderts

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
210 Seiten, 167 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-21089-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2013
In der bildhauerischen Tradition der Neuzeit waren Sockel ein vielfach formal als auch... mehr
Der Sockel in der Skulptur des 19. und 20. Jahrhunderts

In der bildhauerischen Tradition der Neuzeit waren Sockel ein vielfach formal als auch konzeptionell in die Gestaltung einbezogenes Element. Lange von der Kunstgeschichte vernachlässigt, hat die Skulptur seit der frühen Moderne zahlreiche neuartige Ansätze zur Aufstellung und Präsentation von Skulpturen entwickelt, unter denen der völlige Verzicht auf einen Sockel nur die radikalste Form ist. Die im Sammelband vereinten Beiträge knüpfen an die aktuellen internationalen Forschungen an, die den Sockel in seinen komplexen formalen und inhaltlichen Beziehungen zum Kunstwerk auf neue Weise fokussieren und zum Gegenstand ­kunsthistorischer Untersuchungen machen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Sockel in der Skulptur des 19. und 20. Jahrhunderts"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Studien zur Kunst Zur gesamten Reihe