Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20063-3.jpg

Matisse begegnet Bergson

Reflexionen zu Kunst und Philosophie

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
287 Seiten, 28 farb. Abb. auf 32 Taf., gebunden
ISBN: 978-3-412-20063-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2008
Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts übte Henri Bergson (1859–1941) insbesondere in Frankreich... mehr
Matisse begegnet Bergson

Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts übte Henri Bergson (1859–1941) insbesondere in Frankreich großen Einfluss auf Philosophie, Wissenschaft und Literatur aus. Auch Henri Matisse (1869–1954), der den Philosophen zwar nie persönlich traf, kannte dessen Gedankengut. Bereits 1908 tauchen in denSchriften Matisse’ Formulierungen wie »Tiefe des Gedankens«, »Verdichtung der Empfindungen«, »wesentlicher Charakter«, »dauerhaftere Interpretation« auf, die allein durch die Philo­sophie Bergsons umfassend erläutert und begründet werden können.Bei beiden sind Aspekte wie »Intuition«, »Instinkt«, »Iden­tifi­kation«, »Dauer«, »Entwicklung«, »Leben«, »Schöpfung« zentrale Gesichtspunkte. In der kunstgeschichtlichen Literatur zu Matisse wurde zwar mehrfach auf den Bezug zu Bergson verwiesen, nun liegt jedoch erstmals eine eingehende Unter­suchung dieser geistigen Begegnung vor. Der Autor stellt die zentralen Schriften Bergsons in ihren Grundzügen dar und akzentuiert die Gedanken, die mit Texten und Bildern von Matisse korrespondieren. Daneben eröffnet er weit reichende Einblicke in die künstlerische und malerische Dimension des Werkes von Matisse.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Matisse begegnet Bergson"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Studien zur Kunst Zur gesamten Reihe