Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21107-3.jpg
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
256 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-21107-3
Böhlau Verlag Köln
Der Band versammelt Beiträge von Kunsthistorikern, Bauforschern, Ethnologen und Historikern zur... mehr
Die Kunst der Armenier im östlichen Europa

Der Band versammelt Beiträge von Kunsthistorikern, Bauforschern, Ethnologen und Historikern zur Rolle der Armenier in der frühneuzeitlichen Kunstgeschichte Zentral- und Osteuropas. Behandelt werden sakrale Malerei und illuminierte Handschriften, Architektur und Städtebau, Kunsthandwerk und -sammlungen. Den geografischen Rahmen bilden dabei die heutigen Staaten Polen, Ukraine, Belarus, Rumänien, Moldova und die Russländische Föderation. Die von armenischen Künstlern geschaffenen Werke spiegeln ihre multiethnische und plurikonfessionelle Umgebung wider, ohne dabei ihre ursprünglichen Tradi­tionen aus Mittlerem Osten und Kleinasien zu verleugnen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Kunst der Armenier im östlichen Europa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Marina Dmitrieva (Hg.)
    • Dr. Marina Dmitrieva Geb. 1953 in Moskau. Studium der Kunstgeschichte und Geschichte an der Moskauer Lomonossov-Universität. Promotion 1984 mit einer Dissertation zum Thema »Antike Motive in der deutschen Renaissancegrafik«. Bis 1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte, Moskau. 1992 Mitarbeit an der Forschungsstelle Osteuropas an der Universität Bremen Seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur...
      mehr...
    • Bálint Kovács (Hg.)
    • Bálint Kovács, geboren 1981 in Zirc, Ungarn. 1999--2005 Studium der Geschichte und Religionspädagogik in Piliscsaba, ab 2004 der Jura in Budapest. 2005-2010 Promotionsstudium an der Péter Pázmány Katholischen Universität (Budapest-Piliscsaba) in Geschichte, seit 2007 zugleich Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Bereich der Orientwissenschaft. Seit September 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am GWZO.
      mehr...
Armenier im östlichen Europa - Armenians in Eastern Europe Zur gesamten Reihe