Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50332-1.jpg

William Morris und die Buchmalerei

ab 79,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
706 Seiten, mit 59 s/w- und 12 farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-50332-1
Böhlau Verlag Köln
Zeit seines Lebens fasziniert die mittelalterliche Buchmalerei den englischen Künstler,... mehr
William Morris und die Buchmalerei

Zeit seines Lebens fasziniert die mittelalterliche Buchmalerei den englischen Künstler, Schriftsteller und Sammler William Morris. Seine künstlerischen Entwürfe wie die Ausgestaltung eigener Handschriften und schließlich sein Engagement als Sammler sind davon beeinflusst. Mit diesem Buch legt Michaela Braesel eine umfassende Darstellung seiner praktischen und theoretischen Auseinandersetzung mit der Buchmalerei vor. Die unterschiedlichen Aspekte seiner Beschäftigung mit Handschriften beleuchtet sie aus textkritischer, stilanalytischer, ikonographischer und wissenschaftsgeschichtlicher Sicht. Dabei offenbaren sich die Relevanz und das Innovative von Morris‘ Position innerhalb der Buchkunst des 19. Jahrhunderts.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,5 x 24,7 x 5,5cm, Gewicht: 1,475 kg
Kundenbewertungen für "William Morris und die Buchmalerei"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Michaela Braesel
    • Michaela Braesel ist bei der Handwerkskammer München für Formgebungs- und Denkmalpflegeberatung zuständig sowie als Privatdozentin am Kunsthistorischen Institut der Universität München tätig.
      mehr...