Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20004-8.jpg

Die Südbahn

Ihre Kurorte und Hotels

Unter Mitarbeit von:
  • Mario Schwarz
ab 49,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
415 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-20004-8
Böhlau Verlag Wien, 2. Auflage 2018
Spannend liest sich die Architekturgeschichte der Südbahnhotels, die aufgrund ihrer Lage... mehr
Die Südbahn

Spannend liest sich die Architekturgeschichte der Südbahnhotels, die aufgrund ihrer Lage zwischen Gletschern und Palmen beispielhaft für die Gründung zahlreicher Kurorte waren. Dazu zählen die Höhenluftregion Semmering, Toblach (Dobbiaco) in den Südtiroler Dolomiten und der adriatische Kurort Abbazia (Opatija), alles Orte, die eng mit Österreichs Eisenbahngeschichte verwoben sind.

Durch die internationale Gästeschar, die vor dem Ersten Weltkrieg aus allen Teilen der Habsburgermonarchie die Hotelanlagen entlang der neuen Bahnstrecke besuchte, nahm Österreichs Tourismusgeschichte ihren Anfang. Das vorliegende, reich bebilderte und opulent ausgestattete Buch bietet dem Leser nicht nur ein architektur- und kulturgeschichtliches Zeitbild altösterreichischer Kurorte, sondern auch einen interessanten gesellschaftspolitischen Überblick vom Fin de Siècle bis heute. Die wissenschaftliche Bearbeitung der hier vorgestellten residenzartigen Südbahnhotels war dringend geboten, da weltweit immer mehr großartige Hotelensembles der Belle Époque zerstört werden. Um dem märchenhaften Südbahnhotel am Semmering dieses Schicksal zu ersparen, zeigt die Autorin an internationalen Beispielen auch diverse denkmalpflegerische Neunutzungen alter Grand- und Palasthotels auf.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 23,5 x 28,7 x 3,8cm, Gewicht: 2,253 kg
Kundenbewertungen für "Die Südbahn"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Désirée Vasko-Juhász
    • Studium an der Universität Wien Kunstgeschichte und Philosophie, daneben Archäologie und Geschichte. Journalistisch war sie bei der österreichischen Nachrichtenagentur APA, dem ORF und bei VOGUE-International als Redakteurin tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Architektur des Historismus und der Moderne. Sie arbeitet in der Denkmal- sowie in der Ortsbildpflege und lebt in Wien, am Semmering, im Burgenland sowie auf der Insel Krk.
      mehr...