Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-99195-3.jpg

Rudolf Haybach 1886-1983

Eine Schlüsselfigur der österreichischen Kulturgeschichte

39,80 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
223 Seiten, 94 schw.-w. u. 54 farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-99195-3
Böhlau Verlag Wien
Man stelle sich vor: einen Maler, einen Verleger, einen Schriftsteller, einen... mehr
Rudolf Haybach 1886-1983

Man stelle sich vor: einen Maler, einen Verleger, einen Schriftsteller, einen Ausstellungsmacher, einen Theaterdirektor, einen technischen Erfinder und einen Kunsthallenleiter, die sich in einer Person treffen - dann hat man Rudolf Haybach vor sich. Heimito von Doderer und Albert Paris Gütersloh bezeichneten ihn, ihren Verleger, als "Euphoriker" und "barocke Romanfigur". Tatsächlich war Haybach eine Schlüsselfigur des Wiener Kulturlebens, in dessen Brennpunkt er in verschiedenen Rollen, doch stets als begeisterter und begeisternder Promotor der Moderne, als Organisator und Gestalter agierte. Die beinahe hundert Jahre währende Geschichte seines Lebens erzählt zugleich ein wechselhaftes Stück Wiener Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts, in der Haybach auf immer neue Weise als Kristallisationskern der Künste wirksam war. Kulturhistoriker, Zeitzeugen und Freunde, die Haybach als Theatermacher, Direktor der Wiener Secession und als Maler noch erlebt haben, schildern in diesem Band einen außergewöhnlichen Mann.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Rudolf Haybach 1886-1983"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.