Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-991-8.jpg

Kirche und Kunst

Kunstpolitik und Kunstförderung der Kirchen nach 1945

23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
179 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-991-8
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück
Der vorliegende Band untersucht in unterschiedlichen Facetten ein in der akademischen... mehr
Kirche und Kunst
Der vorliegende Band untersucht in unterschiedlichen Facetten ein in der akademischen Kunstgeschichte bisher nur am Rande thematisiertes Forschungsgebiet. Es geht um die Kunstpolitik und Kunstförderung der Kirchen, deren ästhetische Normen lange Zeit in Distanz zum offiziellen Kunstdiskurs standen. In jüngster Zeit lassen sich aber Annäherungen feststellen, die ein großes Medieninteresse auf sich gezogen haben (wie die Gestaltung eines Fensters im Kölner Dom durch Gerhard Richter). Diese Modernisierungen, die sich im Fall der katholischen Kirche häufig auf Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils beriefen, wurden und werden innerhalb der Kirchen bei Theologen und Laien kontrovers diskutiert. In Fallstudien wird diesen Debatten nachgegangen und nach den Argumentationen gefragt, die eine zentrale Rolle gespielt haben.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,8 x 24 x 1,3cm, Gewicht: 0,334 kg
Kundenbewertungen für "Kirche und Kunst"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Regine Heß (Hg.)
    • Dr. Regine Heß ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Architekturmuseum der Technischen Universität München.
      mehr...
    • Martin Papenbrock (Hg.)
    • Prof. Dr. Martin Papenbrock lehrt Kunstgeschichte am Karlsruher Institut für Technologie, KIT (ehemals: Institut für Kunstgeschichte der Universität Karlsruhe).
      mehr...
    • Norbert Schneider (Hg.)
    • Prof. Dr. Norbert Schneider war bis zu seiner Emeritierung Leiter des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Karlsruhe (jetzt: Karlsruher Institut für Technologie, KIT).
      mehr...
Kunst und Politik. Zur gesamten Reihe