Kunstgeschichte

Das Verlagsprogramm Kunst entwickelt sich seit einigen Jahren in drei Richtungen:
– kunstgeschichtlich erarbeitete und kommentierte Kataloge zu aktuellen Ausstellungen in ganz Deutschland;
– Werkschauen zeitgenössischer Künstler mit dem Schwerpunkt Skulptur;
– mit den wissenschaftlichen Reihen Rekonstruktion der Künste und Ästhetik um 1800 werden geschichtsbewusste, heutige Sichtweisen auf die Kunst des späten Mittelalters bis zur Moderne eröffnet. 

Das Verlagsprogramm Kunst entwickelt sich seit einigen Jahren in drei Richtungen: – kunstgeschichtlich erarbeitete und kommentierte Kataloge zu aktuellen Ausstellungen in ganz Deutschland; –... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kunstgeschichte

Das Verlagsprogramm Kunst entwickelt sich seit einigen Jahren in drei Richtungen:
– kunstgeschichtlich erarbeitete und kommentierte Kataloge zu aktuellen Ausstellungen in ganz Deutschland;
– Werkschauen zeitgenössischer Künstler mit dem Schwerpunkt Skulptur;
– mit den wissenschaftlichen Reihen Rekonstruktion der Künste und Ästhetik um 1800 werden geschichtsbewusste, heutige Sichtweisen auf die Kunst des späten Mittelalters bis zur Moderne eröffnet. 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 72
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-205-21016-0.jpg
Zur Geschichte der österreichischen Denkmalpflege
Die Publikation befasst sich mit der Geschichte der "Zentralkommission für Erforschung und Erhaltung der kunst-und historischen Denkmale" unter der Präsidentschaft Joseph Alexander Freiherr von Helferts in den Jahren 1863 bis 1910....
ca. 90,00 €
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
Haltung und Affekt bezeichnen zwei unterschiedliche Verhältnisse der Subjekte ihrer Welt gegenüber, die in der europäischen Mentalitäts- Ideen- und Kunstgeschichte immer wieder diskutiert und zum Teil scharf gegeneinander abgegrenzt...
ca. 40,00 €
978-3-412-50595-0.jpg
Wahlplakate der Spitzenkandidaten der Parteien
Wie präsentieren sich die konkurrierenden Parteien in den Wahlkämpfen der wechselvollen Jahrzehnte zwischen 1949 und 1987? In allen Kampagnen ist das Medium Plakat omnipräsent, das von Porträts des jeweiligen Spitzenkandidaten dominiert...
ca. 100,00 €
978-3-412-50410-6.jpg
Europa im Porträt – L'Europe en portrait
1806 kommt Frédéric-Christoph d’Houdetot, zuvor beim größten Maler seiner Zeit, Jacques-Louis David, ausgebildet, als Teil von Napoleons ziviler Verwaltungselite in die besetzte preußische Hauptstadt und wird in den neugierigen Kreis der...
ca. 35,00 €
978-3-412-51422-8.jpg
Medialisierte Körper
Künstlerische Performances und Aktionen wurden im Ostmitteleuropa der 1970er Jahre oftmals im halböffentlichen oder privaten Raum und ohne Publikum realisiert. Die vielfältige Medialisierung der Ereignisse mittels Fotografie und Film...
ca. 50,00 €
978-3-412-51827-1.jpg
Schloss Ludwigsburg und die Formierung eines...
Schloss Ludwigsburg gehört zu den großen, prächtig ausgestatteten Barockschlössern Europas. Das vorliegende Buch widmet sich der Frage, wie es bei dem von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg 1704 begonnen Bau trotz schwieriger...
ca. 100,00 €
978-3-412-51682-6.jpg
Geteilte Arbeit
Die Kunstgeschichte tendiert dazu, Artefakte einzelnen Künstlerpersönlichkeiten zuzuschreiben und als „eigenhändig" zu qualifizieren. Dabei sind sie seit jeher das Produkt mehrerer Akteure, die einer Werkstatt angehören, in temporären...
ca. 50,00 €
Geschichtskultur durch Restitution?
Geschichtskultur durch Restitution?
Raubkunst, Kunstraub, koloniale Sammlungen von Kulturgütern – nicht erst seit der Kontroverse um die nigerianischen Benin-Bronzen des Humboldt-Forums in Berlin ist ein Streit darüber ausgebrochen, wie mit Sammlungsobjekten aus kolonialen...
ca. 49,00 €
978-3-412-51863-9.jpg
Zwischen Kunst, Wissenschaft und Politik
Biografisches Lexikon und Handbuch über die Museumsarbeit während des Nationalsozialismus zugleich, analysiert dieser Band den institutionellen Aufbau, die Personalstruktur und wissenschaftliche Tätigkeit der Staatlichen Sammlungen für...
ca. 49,00 €
 Open Access
978-3-205-23181-3.jpg
Die Repräsentation Maria Theresias
Dieser Band versammelt Untersuchungen zu den Themen und Formen der Repräsentation Maria Theresias (1717–1780) in unterschiedlichen Bild- und Textgattungen. In zahlreichen Einzelbeiträgen werden zentrale Aspekte der Verherrlichung der...
978-3-412-15180-5.jpg
Baugeschichte im Spannungsfeld von Reform und...
Die Monografie behandelt das Werk des Karlsruher Architekten Hans Zippelius, das in den Jahren 1903–1938 entstand. Seine architektonische Formensprache wurde nachhaltig beeinflusst durch eine frühe Studienreise, die ihn zu den großen...
ca. 110,00 €
1 von 72