Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kunst als Wissenschaft

Kunst als Wissenschaft

Carl Ludwig Fernow – ein Begründer der Kunstgeschichte

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
253 Seiten, mit 23 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-47501-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Carl Ludwig Fernow (1763–1808) kehrte 1803 von einem ertragreichen, mehrjährigen Aufenthalt in... mehr
Kunst als Wissenschaft
Carl Ludwig Fernow (1763–1808) kehrte 1803 von einem ertragreichen, mehrjährigen Aufenthalt in Rom zurück, um dem Ruf an die Jenaer Universität zu folgen. Hier befasste er sich mit Goethes Aktivitäten im Bereich der bildenden Kunst. Fernows kurze Lehrtätigkeit initiierte die Verankerung der Kunstgeschichte als wissenschaftliche Disziplin an der Universität.Der geschichtliche Fokus wird durch den Blick auf die Künstlermonographie als zentrale Schriftgattung der frühen Kunstgeschichte ergänzt. Fernows Schriften zur Kunst sind in den letzten Jahren Gegenstand verschiedener Studien gewesen. Dieser Band schreibt die neueren Arbeiten zu Fernow zugleich fort und unterzieht sie einer kritischen Sichtung. Der bislang auf die Kunsttheorie konzentrierte Blick der Fernow-Forschung wird um weitere Perspektiven bereichert.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,2cm, Gewicht: 0,68 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
Kundenbewertungen für "Kunst als Wissenschaft"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Ästhetik um 1800. Zur gesamten Reihe
978-3-525-47504-1.jpg
Der Körper der Kunst
  • Johannes Grave  (Hg.),
  • Hubert Locher  (Hg.),
  • Reinhard Wegner  (Hg.),
  • Johannes Grave  (Hg.)
35,00 €