Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79502-5.jpg

Der Plan von St. Gallen

Ein Modell europäischer Klosterkultur

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
146 Seiten, 21 s/w- und farb. Abb., 1 Faltplan, Paperback
ISBN: 978-3-205-79502-5
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage
Der Klosterplan von St. Gallen gehört zu den bedeutendsten Denkmälern der karolingischen Zeit.... mehr
Der Plan von St. Gallen

Der Klosterplan von St. Gallen gehört zu den bedeutendsten Denkmälern der karolingischen Zeit. Er ist die früheste erhaltene und umfangreichste Visualisierung eines Baukomplexes und ist seit seiner Anfertigung, wohl vor 830, im Besitz der Stiftsbibliothek St. Gallen. Barbara Schedl erläutert in dieser Publikation erstmals seit Beginn der fast 400 Jahre andauernden Forschungsgeschichte zum Klosterplan das schrittweise Entstehen der Architekturzeichnung und die ursprüngliche Intention der Planverfasser. Im Mittelpunkt stehen die Herstellungs- und die dabei zu vermutenden Denkprozesse, die dem bildlichen Entwurf zugrunde liegen. Eine Textanalyse und Interpretation der im 12. Jahrhundert auf der Rückseite angebrachten Martins-Vita vom Mittelalterhistoriker Karl Brunner ergänzt die Arbeit. Das beigelegte verkleinerte Faksimile zeigt den Klosterplan aus dem 9. Jahrhundert und auf seiner Rückseite die im 12. Jahrhundert niedergeschriebene Martinsvita.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Plan von St. Gallen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Barbara Schedl
    • Barbara Schedl ist Dozentin für Kunstgeschichte an der Universität Wien. Langjährige wissenschaftliche Tätigkeit an der österreichischen Akademie der Wissenschaft. Zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte (University of California, Los Angeles
      mehr...