Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79504-9.jpg

Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel

Ein Plan der Stadt Wien aus dem frühen 17. Jahrhundert

39,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
232 Seiten, 46 s/w-Abb., 2 Faltpläne, Paperback
ISBN: 978-3-205-79504-9
Böhlau Verlag Wien
Der wiederentdeckte Wien-Plan des aus Oberösterreich stammenden, protestantischen Adeligen Job... mehr
Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel

Der wiederentdeckte Wien-Plan des aus Oberösterreich stammenden, protestantischen Adeligen Job Hartmann von Enenkel (1576–1627) ist mit seiner Orientierung nach Norden der älteste moderne Stadtplan Wiens. Das Planinteresse dieser Handzeichnung (heute Stiftsarchiv Schlierbach) liegt einerseits auf den Festungsbauten, andererseits auf den Freihäusern und Kirchen. Das spannungsreiche Verhältnis von Hof, Adel und Bürgerstadt in der Residenzstadt wird mit diesem detaillierten und kunstfertigen Plan veranschaulicht, aber auch die untergehende protestantische Adelswelt findet Niederschlag. Unmittelbare Vorlage des Planes ist der aus den 1560er Jahren stammende Wien-Plan von Nicolò Angielini – beide Pläne liegen dem Band im Faksimile bei.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Martin Scheutz
    • Martin Scheutz ist ao. Professor am Institut für Österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien.
      mehr...
    • Ferdinand Opll
    • Geb. 1950, / befasst sich mit Fragen der vergleichenden Städtegeschichte der mittelalterlichen Epoche sowie der Geschichte Wiens im Besonderen.
      mehr...
Quelleneditionen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung Zur gesamten Reihe