Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-77138-8.jpg

Schöner Schein und Experiment

Katholischer Kirchenbau im Wien der Jahrhundertwende

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
378 Seiten, schw.-w. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-77138-8
Böhlau Verlag Wien
Anhand der Wiener Sakralarchitektur untersucht die Autorin die vielfältigen ästhetischen,... mehr
Schöner Schein und Experiment

Anhand der Wiener Sakralarchitektur untersucht die Autorin die vielfältigen ästhetischen, ideengeschichtlichen und sozialen Implikationen, die um die Jahrhundertwende zu einer Verdichtung des architektonischen Vokabulars führten. Denn in den rund 30, zwischen 1880 und 1914 im Zuge der Stadterweiterung Wiens entstandenen bedeutenderen Kirchenneubauten spiegelt sich nicht nur der Eklektizismus der Epoche, sondern ebenso die vielfältige Art der Auseinandersetzung mit dem Schaffen Otto Wagners. Neben einer konkreten Analyse der realisierten Kirchenbauten der Neogotik, der Neoromanik, der Neorenaissance, des Neobarock und der beginnenden Moderne gilt ein großer Teil der Untersuchung auch den Wettbewerbsentwürfen zur Kaiser-Franz-Josef-Jubiläumskirche, dem prestigeträchtigsten Sakralbau der ausgehenden Donaumonarchie.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Schöner Schein und Experiment"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Inge Scheidl
    • Inge Scheidl ist freiberufliche Kunsthistorikerin und Expertin für die Architektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Sie ist Initiatorin des Wiener Architektenlexikons, das 2003 bis 2013 unter ihrer wissenschaftlichen Leitung am Architekturzentrum Wien entstand, und publizierte u.a. zum historistischen Kirchenbau Wiens und zum Architekt Rolf Geyling.
      mehr...