Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78866-9.jpg

Die Baukunst des 13. Jahrhunderts in Österreich

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
496 Seiten, zahlr. s/w- und farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-78866-9
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2013
Das Buch bietet erstmalig eine Gesamtdarstellung der Baukunst des 13. Jahrhunderts in... mehr
Die Baukunst des 13. Jahrhunderts in Österreich

Das Buch bietet erstmalig eine Gesamtdarstellung der Baukunst des 13. Jahrhunderts in Österreich. In dieser Zeit erfolgte nicht nur der Übergang vom romanischen zum gotischen Baustil, sondern eine weite Öffnung gegenüber künstlerischen Einflüssen von höchster Qualität aus Frankreich, Deutschland und Italien. Der Schwerpunkt des Buches ist architekturikonologisch: Beschrieben und erklärt wird die regionale Bauentwicklung als Konsequenz der Bauziele ihrer Auftraggeber. Formalanalytisch werden die Bauziele auf ihre wirkungsästhetischen Effekte untersucht. Das umfassend mit Fotos und Planzeichnungen ausgestattete Werk bietet nicht nur einen kohärenten Überblick des neuesten Forschungsstandes, sondern soll mit seinen reichen wissenschaftlichen Belegen zu weiterführenden Forschungen anregen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Baukunst des 13. Jahrhunderts in Österreich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Mario Schwarz
    • Mario Schwarz, Univ.-Prof., Dr. phil., geb. 1945 in Wien. Studium der Architektur, Kunstgeschiche und Klassischen Archäologie in Wien, 1975 Promotion, 1985 Habilitation im Fach Mittelalterliche Bauforschung, seit 1994 Universitätsprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. Weitere Lehrtätigkeit an den Universitäten Graz, Bratislava, Prag, Palermo und Rom. Archäologische Forschungen in der Türkei und in Ägypten. Über 200 kunstwissenschaftliche Publikationen. Mitglied des...
      mehr...