Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37027-8.jpg

Wohlfahrtsstaat der Mittelschichten?

Sozialpolitik und gesellschaftlicher Wandel in der Bundesrepublik Deutschland (1949–1975)

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
391 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-37027-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Ist der deutsche Wohlfahrtsstaat ein Wohlfahrtsstaat der Mittelschichten? Haben vor allem die... mehr
Wohlfahrtsstaat der Mittelschichten?
Ist der deutsche Wohlfahrtsstaat ein Wohlfahrtsstaat der Mittelschichten? Haben vor allem die mittleren Einkommensklassen von dem Ausbau der Sozialleistungen im Westdeutschland der Nachkriegszeit profitiert und nicht die unteren? Dagmar Hilpert untersucht den Zusammenhang zwischen Sozialpolitikentwicklung und Aufstieg der Mittelschichten in der Bundesrepublik zwischen 1949 und 1975. Sie bedient sich dabei der klassischen Instrumente der Sozialstrukturanalyse und nimmt die materiellen Verteilungsverhältnisse durch Markteinkommen und Transferleistungen, die Wohnverhältnisse sowie die demographischen und familiären Konstellationen, einschließlich der Geschlechterverhältnisse, in den Blick.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,1cm, Gewicht: 0,777 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Herbert Quandt-Stiftung,
  • Fritz Thyssen Stiftung
Kundenbewertungen für "Wohlfahrtsstaat der Mittelschichten?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. Zur gesamten Reihe