Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-31045-8.jpg

Moral für die Welt?

Menschenrechtspolitik in den 1970er Jahren

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
393 Seiten, mit einem Diagr., gebunden
ISBN: 978-3-525-31045-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Die 1970er Jahre erlebten eine nahezu weltweite Konjunktur der Menschenrechtspolitik. Staaten und... mehr
Moral für die Welt?
Die 1970er Jahre erlebten eine nahezu weltweite Konjunktur der Menschenrechtspolitik. Staaten und nicht-staatliche Organisationen begannen, im Namen der Menschenrechte zugunsten politisch Verfolgter jenseits der nationalen Grenzen zu intervenieren. Gleichzeitig setzten sich immer mehr Opfer staatlicher Unterdrückung mit menschenrechtlichen Argumenten gegen ihre eigenen Regierungen zur Wehr. Dadurch gewann der Menschenrechtsgedanke in vielen Ländern wie auch in der internationalen Politik eine herausgehobene Bedeutung. Der Band untersucht die Voraussetzungen, Formen und Auswirkungen dieser Entwicklung. Das Panorama der Themen reicht von den Hilfsaktionen für das sezessionistische Biafra über die Kampagnen gegen die Apartheid in Südafrika bis hin zu den Protesten gegen die Militärdiktaturen in Südamerika.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,2cm, Gewicht: 0,794 kg
Kundenbewertungen für "Moral für die Welt?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Schriftenreihe der FRIAS School of History. Zur gesamten Reihe