Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-31717-4.jpg
   

Natur und Industrie im Sozialismus

Eine Umweltgeschichte der DDR

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
470 Seiten, mit 9 Abb., 4 Karten und 1 Tab.
ISBN: 978-3-525-31717-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2015
War die DDR ökologisch ein »failed state«? Das historische Urteil scheint klar: Die Bilder von... mehr
Natur und Industrie im Sozialismus
War die DDR ökologisch ein »failed state«? Das historische Urteil scheint klar: Die Bilder von staubverpesteten Innenstädten, von vom Tagebau zerwühlten Landschaften, giftigen Schlammgruben oder abgestorbenen Wäldern brannten sich in den Jahren 1989/90 in das ikonographische Gedächtnis der Bundesrepublik. Tobias Huff differenziert diese Sicht der 1980er Jahre, die von ökologischer Sensibilisierung, Waldsterben und Tschernobyl geprägt ist, in seiner Studie. Dazu arbeitet er ausgewogen und auf breiter Quellenbasis die DDR-Umweltgeschichte am Beispiel von Waldschutz und Luftreinhaltung auf. Er durchbricht damit gängige Denkmuster wie die erwähnte Deutung als Verfallsgeschichte oder die herrschende Vorstellung von einem absoluten Gegensatz von Staat und Partei auf der einen und oppositionellen Ökologiegruppen auf der anderen Seite. Stattdessen werden innerhalb von Regierung und SED die Befürworter und Gegner einer breiteren Umweltpolitik und ihre Argumente vorgestellt, die Entscheidungsstrukturen innerhalb von Staat und Partei analysiert und Schnittstellen zu oppositionellen Umweltgruppen identifiziert. Dabei geht es auch um die Versuche der SED, unliebsame Diskussionen zu unterbinden oder in kontrollierte Bahnen zu zwingen. Damit gelingt es Tobias Huff nicht nur, ein geschärftes umweltpolitisches Profil der DDR zu entwerfen, sondern auch die Vorstellungen von der monolithischen SED-Herrschaft zu dekonstruieren.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,5cm, Gewicht: 0,918 kg
Weiterführende Links zu "Natur und Industrie im Sozialismus"
Kundenbewertungen für "Natur und Industrie im Sozialismus"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Tobias Huff
    • Dr. Tobias Huff ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar, Arbeitsbereich Neuere Geschichte, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sowie Leiter des Prüfungsamtes des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften.
      mehr...
Umwelt und Gesellschaft. Zur gesamten Reihe
Urwald der Bayern
Urwald der Bayern
  • Marco Heurich  (Hg.),
  • Christof Mauch  (Hg.)
27,00 €
978-3-525-31096-0.jpg
ab 70,00 €
978-3-412-51168-5.jpg
55,00 €
Im Spiegel des Wassers
Im Spiegel des Wassers
  • Christoph Bernhardt
45,00 €
978-3-525-37075-9.jpg
23,00 €
978-3-525-37070-4.jpg
Auto-Identitäten
  • Ingo Köhler
79,00 €
978-3-525-31719-8.jpg
Künstliche Kost
  • Uwe Spiekermann
69,00 €
978-3-525-31720-4.jpg
Hausmüll
  • Roman Köster
75,00 €
978-3-525-31718-1.jpg
Wasser
  • Sitta von Reden  (Hg.),
  • Christian Wieland  (Hg.)
45,00 €
NEU
4066338640390.jpg
Göttingische Gelehrte Anzeigen 2023 Jg. 275,...
  • Akademie der Wissenschaften  (Hg.)
ab 41,00 €
NEU
978-3-911065-00-9.jpg
90,00 €
NEU
978-3-949189-93-7.jpg
FrC 24.1 Menander
  • Niklas Holzberg
55,00 €
NEU
978-3-949189-90-6.jpg
Plautus Revisited
  • Gregor Vogt-Spira  (Hg.),
  • Bernhard Zimmermann  (Hg.)
100,00 €
4066338641298.jpg
Göttingische Gelehrte Anzeigen 2022 Jg. 274,...
  • Akademie der Wissenschaften  (Hg.)
ab 41,00 €
978-3-412-52164-6.jpg
Gesellschaft als staatliche Veranstaltung?
  • Jörg Ganzenmüller  (Hg.),
  • Bertram Triebel  (Hg.),
  • Jörg Ganzenmüller  (Hg.)
35,00 €
978-3-525-30196-8.jpg
35,00 €