Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-31065-6.jpg

Die DDR im Blick der Stasi 1954

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

ca. 30,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im August 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 320 Seiten, ca. 8 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-31065-6
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Jahr eins nach dem Volksaufstand ist die Stimmung in der DDR weiter angespannt. Die prekäre... mehr
Die DDR im Blick der Stasi 1954
Im Jahr eins nach dem Volksaufstand ist die Stimmung in der DDR weiter angespannt. Die prekäre ökonomische Lage bessert sich nur unwesentlich. Lebensmittelknappheit und Lieferengpässe prägen den Alltag. Mit Großveranstaltungen und vorsichtigen politischen und ökonomischen Lockerungen buhlt die SED um die Loyalität der Bevölkerung. Zugleich überzieht die Stasi auf der Suche nach Spionen und Agenten die DDR mit einer Verhaftungswelle und Schauprozessen. Diese sollen westliche Geheimdienste und Gegner im Lande einschüchtern. Die Stasi fertigt fast täglich Berichte über die Lage im Land, in welchen sich die verschiedenen Kampagnen und ihr Widerhall in der Bevölkerung spiegeln. Neben vermeintlicher Zustimmung dokumentieren sie auch widerständiges Verhalten, etwa Drohbriefe oder Gewalttaten. Neben der Stimmung im Innern zeichnen die Tagesrapporte auch ein schillerndes Bild des Geheimdienstkrieges in Ostdeutschland.
Kundenbewertungen für "Die DDR im Blick der Stasi 1954"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.