Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Versagtes Vertrauen

Versagtes Vertrauen

Wissenschaftler der DDR im Visier der Staatssicherheit

ca. 175,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im April 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 1.280 Seiten, ca. 70 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-31724-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2020
Sie wurden erst gebraucht, dann geduldet und schließlich kaltgestellt. Vertrauen schenkte die... mehr
Versagtes Vertrauen

Sie wurden erst gebraucht, dann geduldet und schließlich kaltgestellt. Vertrauen schenkte die SED ihnen nie; die Stasi bespitzelte sie und behinderte ihre Arbeit. Die Rede ist von bürgerlichen Wissenschaftlern, die – parteilos oder als SED-Mitglieder – in der Ulbricht-Ära bedeutsame Leistungen trotz widriger Umstände erbrachten und unter Honecker mithilfe der Stasi rasch aus ihren Funktionen verdrängt wurden.

Die Studie zeigt die beeindruckende Aufbauleistung in den Disziplinen, die die wissenschaftlich-technische Revolution der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten: die Mikroelektronik, die Raumforschung und die Kerntechnik. Sie wird ergänzt um neue Erkenntnisse zum Scheitern des Flugzeugbauprogramms der DDR.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Versagtes Vertrauen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Reinhard Buthmann
    • Reinhard Buthmann ist Mitarbeiter der Abteilung Bildung und Forschung beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen
      mehr...