Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Umkämpfte Menschenrechte

Umkämpfte Menschenrechte

Katholische Kirche und Militärdiktatur in Argentinien (1976–1983)

ab ca. 49,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Dezember 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 402 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-51652-9
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2021
Nach dem Militärputsch in Argentinien 1976 wurde das »Verschwinden-Lassen« von Regimegegnern... mehr
Umkämpfte Menschenrechte
Nach dem Militärputsch in Argentinien 1976 wurde das »Verschwinden-Lassen« von Regimegegnern durch geheime Militär- und Polizeieinheiten zu einer massiv angewandten Repressionspraxis. In ihrer Verzweiflung wandten sich die Mütter der Verschwundenen an die katholische Kirche. Nur sehr wenige Bischöfe erhörten die Bitte um Beistand in der Menschenrechtsfrage und stellten sich offensiv auf die Seite der Opfer und ihrer Angehörigen. Auch die ambiguen offiziellen Dokumente der Bischofskonferenz waren für Menschenrechtsorganisationen wie die Madres de Plaza de Mayo eine herbe Enttäuschung. Barbara Rupflin untersucht die Konflikte um die Positionierung der Amtskirche und die kirchliche Praxis angesichts der Menschenrechtsverletzungen. Zudem beleuchtet sie die eigensinnigen Aktionen von Katholik*innen, die sich nicht mit den offiziellen Antworten der Amtskirche abfinden wollten und eigene Wege fanden, die Menschenrechtsfrage zum Teil kirchlicher Praxis werden zu lassen.
Kundenbewertungen für "Umkämpfte Menschenrechte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Barbara Rupflin
    • Dr. Barbara Rupflin ist Historikerin. Sie promovierte am Exzellenzcluster »Religion und Politik« der Universität Münster. Für ihre Arbeit erhielt sie den Dissertationspreis der Universität.
      mehr...
Lateinamerikanische Forschungen Zur gesamten Reihe
Wirtschaften in den Bergen
Wirtschaften in den Bergen
  • Michael Kasper  (Hg.),
  • Robert Rollinger  (Hg.),
  • Andreas Rudigier  (Hg.),
  • Kai Ruffing  (Hg.)
ab 44,99 €
Reformation als Kommunikationsprozess
Reformation als Kommunikationsprozess
  • Petr Hrachovec  (Hg.),
  • Gerd Schwerhoff  (Hg.),
  • Winfried Müller  (Hg.),
  • Martina Schattkowsky  (Hg.)
978-3-412-51812-7.jpg
Wissensräume im Wandel
  • Alexander van Wickeren
ab 44,99 €
Nach Rom gehen
Nach Rom gehen
  • Peter Erhart  (Hg.),
  • Jakob Kuratli Hüeblin  (Hg.)
ab 54,99 €
Freud und Leid römischer Senatoren
ab 19,99 €
978-3-412-51789-2.jpg
Krieg und Nachkrieg
  • Hagen Fleischer
ab 23,99 €
978-3-946317-53-1.jpg
Ethos – Ehre – Exzellenz
  • Elke Stein-Hölkeskamp,
  • Karl-Joachim Hölkeskamp
ab 15,99 €
978-3-412-15171-3.jpg
Sea Spots
  • Franziska Hilfiker
978-3-205-79689-3.jpg
Die Moskauer Deklaration 1943
  • Vladimir Svejcer,
  • Michail J. Prozumenscikov
34,90 €
978-3-205-79651-0.jpg
Alltag - Albtraum - Abenteuer
  • Andreas Rudigier  (Hg.),
  • Michael Kasper  (Hg.),
  • Robert Rollinger  (Hg.),
  • Martin Korenjak  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-79657-2.jpg
Besatzungskinder
  • Barbara Stelzl-Marx  (Hg.),
  • Silke Satjukow  (Hg.)
35,00 €
Sterben in den Bergen
Sterben in den Bergen
  • Michael Kasper  (Hg.),
  • Robert Rollinger  (Hg.),
  • Andreas Rudigier  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-412-20895-0.jpg
Alter(n) anders denken
  • Brigitte Röder  (Hg.),
  • Willemijn Jong  (Hg.),
  • Kurt W. Alt  (Hg.)
75,00 €
978-3-412-20716-8.jpg
40,00 €
978-3-412-20590-4.jpg
35,00 €
978-3-412-50914-9.jpg
Die Gestapo Trier
  • Thomas Grotum  (Hg.)
30,00 €
978-3-412-50030-6.jpg
Kontroverse Gewalt
  • Christian Methfessel
ab 39,99 €
978-3-412-21043-4.jpg
Schweizer Judentümer
  • Marlen Oehler Brunnschweiler
65,00 €