Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36327-0.jpg

Politisches Entscheiden im Kalten Krieg

Orte, Praktiken und Ressourcen in Ost und West

ab 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
273 Seiten, mit 2 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-36327-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Wer sich für die krisenhaften Zuspitzungen in der Politik des Kalten Kriegs interessiert, kommt... mehr
Politisches Entscheiden im Kalten Krieg

Wer sich für die krisenhaften Zuspitzungen in der Politik des Kalten Kriegs interessiert, kommt um eine Analyse der hinter diesen Prozessen liegenden Kulturen des Entscheidens nicht herum. Als Spitzenereignis steht die Kubakrise dafür, wie eine falsche Weichenstellung von Seiten der beteiligten Politiker die Welt in den Atomkrieg hätte führen können. »Wer als erster schießt, ist als zweiter tot«, so resümierte ein amerikanischer General das spieltheoretische Dilemma in diesen Jahrzehnten. Aber nicht nur im Militärischen, sondern auch in vielen anderen politischen Kontexten standen sich West und Ost politisch, ökonomisch und mit Blick auf die jeweilige Gesellschaftspolitik konfrontativ gegenüber und prägten in Abgrenzung und in Parallelität zueinander eigene Stile des Entscheidens. Die Konkurrenz zum jeweiligen Gegner, der Glaube an die Machbarkeit politischer Visionen und die Steuerung der Gesellschaft trieb die theoretischen wie auch praktischen Bemühungen dazu an. Wie die Politik in Ost und West in ihren Spitzen, aber auch in den untergeordneten Instanzen den Vorgang des Entscheidens konzipierte und durchführte, wie man sich bei diesen Prozessen von Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft beraten ließ und auf welche Weise politische Institutionen Informationen aufnahmen und verarbeiteten – das sind die Kernfragen des vorliegenden Bandes, denen die Autorinnen und Autoren anhand verschiedener Fallbeispiele aus USA und UdSSR, BRD, DDR und Tschechoslowakei nachgehen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 1,9cm, Gewicht: 0,515 kg
Kundenbewertungen für "Politisches Entscheiden im Kalten Krieg"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas Großbölting (Hg.)
    • Dr. Thomas Großbölting ist Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie Projektleiter im Exzellenzcluster »Religion und Politik«.
      mehr...
    • Stefan Lehr (Hg.)
    • Dr. Stefan Lehr ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) in Oldenburg.
      mehr...
Kulturen des Entscheidens Zur gesamten Reihe
978-3-525-36603-5.jpg
Semantiken und Narrative des Entscheidens vom...
  • Philip R. Hoffmann-Rehnitz  (Hg.),
  • Matthias Pohlig  (Hg.),
  • Tim Rojek  (Hg.),
  • Susanne Spreckelmeier  (Hg.)
ca. 75,00 €
978-3-525-36092-7.jpg
Mythen und Narrative des Entscheidens
  • Martina Wagner-Egelhaaf  (Hg.),
  • Bruno Quast  (Hg.),
  • Helene Basu  (Hg.)
ab 49,99 €
Frankreich im 19. Jahrhundert
ca. 45,00 €
Gewinner und Verlierer nach dem Boom
Gewinner und Verlierer nach dem Boom
  • Christian Marx  (Hg.),
  • Morten Reitmayer  (Hg.)
ca. 60,00 €
 Open Access
978-3-205-20928-7.jpg
Österreichische Zeitgeschichte - Zeitgeschichte...
  • Marcus Gräser  (Hg.),
  • Dirk Rupnow  (Hg.)
Neue Universitäten
Neue Universitäten
  • Maria Wirth  (Hg.)
ca. 35,00 €
978-3-525-30198-2.jpg
Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg
  • Karsten Dahlmanns  (Hg.),
  • Matthias Freise  (Hg.),
  • Grzegorz Kowal  (Hg.)
70,00 €
978-3-525-37085-8.jpg
Wa(h)re Fakten
  • Volker Barth
ab 54,99 €
978-3-8252-5194-9.jpg
Alt- und Mittelhochdeutsch
  • Rolf Bergmann,
  • Claudine Moulin,
  • Nikolaus Ruge
20,99 €
978-3-412-51600-0.jpg
»Das Publikum wird immer besser«
  • Lorella Bosco  (Hg.),
  • Giulia A. Disanto  (Hg.)
ca. 40,00 €
NEU
978-3-412-51603-1.jpg
November 1918
  • Thomas Stamm-Kuhlmann
ab 39,99 €
978-3-412-51556-0.jpg
Ordnung und Gewalt
  • Miriam Albracht
ab 32,99 €
978-3-412-51326-9.jpg
ab 49,99 €
978-3-412-22163-8.jpg
65,00 €
978-3-412-22531-5.jpg
»Den Balkan gibt es nicht«
  • Martina Baleva  (Hg.),
  • Boris Previšić  (Hg.)
35,00 €
 Open Access
978-3-205-78244-5.jpg
Österreich 1918 und die Folgen
  • Hans Wagener  (Hg.),
  • Karl Müller  (Hg.)
40,00 €
978-3-205-79460-8.jpg
45,00 €
978-3-205-79674-9.jpg
Das wilde Europa
  • Bozidar Jezernik
38,00 €
978-3-205-79530-8.jpg
Weltpolitik seit 1945
  • Bertrand Michael Buchmann
30,00 €
978-3-205-79657-2.jpg
Besatzungskinder
  • Barbara Stelzl-Marx  (Hg.),
  • Silke Satjukow  (Hg.)
35,00 €
Die Antrittsvorlesung
Die Antrittsvorlesung
  • Thomas Assinger  (Hg.),
  • Elisabeth Grabenweger  (Hg.),
  • Annegret Pelz  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-205-23229-2.jpg
ab 22,99 €
978-3-412-20615-4.jpg
Die Text-Kunstkammer
  • Flemming Schock
65,00 €
 Open Access
978-3-412-20925-4.jpg
Unsichere Zuflucht
  • Kateřina Čapková,
  • Michal Frankl
45,00 €
Komik und Gewalt
Komik und Gewalt
  • Anne D. Peiter
65,00 €
978-3-412-50142-6.jpg
Ivan A. Bunins Gospodin iz San-Francisko
  • Michaela Böhmig  (Hg.),
  • Privatfonds Schulze-Thiergen  (Hg.)
50,00 €
978-3-205-78379-4.jpg
Der Erste Weltkrieg
  • Wolfdieter Bihl
30,00 €