Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36916-6.jpg

Das Präsidium der Landesverwaltung Sachsen

Die Protokolle der Sitzungen vom 9. Juli 1945 bis 10. Dezember 1946

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
584 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-36916-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010
Die Protokolle der Präsidialsitzungen der Landesverwaltung Sachsen sind die maßgebliche Quelle... mehr
Das Präsidium der Landesverwaltung Sachsen
Die Protokolle der Präsidialsitzungen der Landesverwaltung Sachsen sind die maßgebliche Quelle für die Arbeit des formal höchsten deutschen Beschlussorgans in Sachsen in der Zeit zwischen seiner Einsetzung durch die Besatzungsmacht im Juli 1945 und der Regierungsbildung im Dezember 1946. Sie bilden eine zentrale Quelle für die Frühzeit der Diktaturdurchsetzung im kommunistisch besetzten Teil Deutschlands. Mit der kommentierten Edition der Protokolle, der eine umfassende Einleitung vorangestellt wird, soll der vollständig überlieferte Quellenbestand der Wissenschaft und darüber hinaus historisch und politisch Interessierten zugänglich gemacht werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17 x 24,5 x 3,8cm, Gewicht: 1,075 kg
Kundenbewertungen für "Das Präsidium der Landesverwaltung Sachsen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Thüsing (Hg.)
    • Dr. phil. Andreas Thüsing ist seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden.
      mehr...
Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung. Zur gesamten Reihe