Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35120-8.jpg

In Haft bei der Staatssicherheit

Das Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen 1951-1989

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
430 Seiten, mit 23 Diagrammen und 3 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-35120-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Ostberliner Bezirk Hohenschönhausen befand sich von 1951 bis 1989 das zentrale... mehr
In Haft bei der Staatssicherheit
Im Ostberliner Bezirk Hohenschönhausen befand sich von 1951 bis 1989 das zentrale Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Die Geheimpolizei ermittelte an diesem bis 1990 streng geheimen Ort gegen rund 11 000 politische Gegner und andere Personen, die für das SED-Regime von außerordentlicher Bedeutung waren. In Hohenschönhausen bündelten sich Verfahren gegen in Ungnade gefallene Politiker, Dissidenten und Bürgerrechtler. Daneben wurden hier auch zahlreiche NS-Täter und straffällige MfS-Mitarbeiter in Untersuchungshaft gehalten. Die vorliegende Studie stellt exemplarische Häftlingsschicksale vor und zeichnet ein präzises Bild von den Haftbedingungen und Vernehmungsmethoden. Es wird deutlich, dass sich die Alltagssituation der Häftlinge und die Praktiken der Vernehmer im Laufe der Jahrzehnte erheblich veränderten. Konstant blieben dagegen die völlige Isolierung der Häftlinge und die extreme Abschottung des Geschehens nach außen mit allen ihren angsteinflößenden Wirkungen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 3,4cm, Gewicht: 0,839 kg
Kundenbewertungen für "In Haft bei der Staatssicherheit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Julia Spohr
    • Dr. Julia Spohr war Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Nach beruflichen Stationen in der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und beim Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Berlin ist sie derzeit als wissenschaftliche Referentin der Stiftung Sächsische Gedenkstätten in Dresden tätig.
      mehr...
Analysen und Dokumente des BStU. Zur gesamten Reihe
978-3-525-35212-0.jpg
ca. 30,00 €
NEU
978-3-525-31114-1.jpg
ab 19,99 €
978-3-525-36328-7.jpg
Sachsen – Eine Hochburg des Rechtsextremismus?
  • Uwe Backes  (Hg.),
  • Steffen Kailitz  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-525-31099-1.jpg
Von der KPD zu den Post-Autonomen
  • Alexander Deycke  (Hg.),
  • Jens Gmeiner  (Hg.),
  • Julian Schenke  (Hg.)
ca. 35,00 €
978-3-525-36392-8.jpg
»Stets am Feind!«
  • Helmut R. Hammerich
ca. 40,00 €
978-3-525-35115-4.jpg
Fasse Dich kurz!
  • Ilko-Sascha Kowalczuk  (Hg.),
  • Arno Polzin  (Hg.)
70,00 €
978-3-525-35080-5.jpg
30,00 €
978-3-525-35127-7.jpg
Dem Volk auf der Spur …
  • Daniela Münkel  (Hg.),
  • Henrik Bispinck  (Hg.)
ab 15,99 €
978-3-525-35125-3.jpg
Im goldenen Käfig
  • Christian Booß
ab 37,99 €
978-3-525-35116-1.jpg
50,00 €
978-3-525-35123-9.jpg
Kooperation und Kontrolle
  • Christian Domnitz
20,00 €
978-3-525-35122-2.jpg
Entzweite Freunde
  • Georg Herbstritt
ab 32,99 €
978-3-525-35045-4.jpg
Das Revolutionsjahr 1989
  • Bernd Florath  (Hg.)
20,00 €
978-3-525-35081-2.jpg
Hinter vorgehaltener Hand
  • Anita Krätzner  (Hg.)
13,00 €