Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die NPD in Sachsen

Die NPD in Sachsen

Organisatorische Voraussetzungen ihres Wahlerfolgs 2004

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
158 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-362-6
V&R Unipress
Der Erfolg der NPD bei der sächsischen Landtagswahl vom 19. September 2004 empörte die... mehr
Die NPD in Sachsen
Der Erfolg der NPD bei der sächsischen Landtagswahl vom 19. September 2004 empörte die bundesdeutsche Öffentlichkeit. Erstmals seit 1968 zog die rechtsextremistische Partei wieder in ein deutsches Landesparlament ein. Bei allem Interesse, das dieses Ereignis bundesweit erregt hat, steht seine sorgfältige wissenschaftliche Aufarbeitung aber noch aus.Die Studie will eine realistische Bestandsaufnahme des Phänomens »NPD in Sachsen« leisten und dabei insbesondere die Frage nach den Voraussetzungen des Wahlerfolgs von rechts außen klären.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 2,5cm, Gewicht: 0,305 kg
Kundenbewertungen für "Die NPD in Sachsen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Henrik Steglich
    • Henrik Steglich ist Politikwissenschaftler und freier Autor. Er arbeitete am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden an einer Studie zum Rechtsextremismus in Sachsen.
      mehr...
Berichte und Studien. Zur gesamten Reihe