Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-992-5.jpg
     

Deutschlands »Drang nach Südosten«

Der Mitteleuropäische Wirtschaftstag und der »Ergänzungsraum Südosteuropa« 1931–1945

ab 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
467 Seiten
ISBN: 978-3-89971-992-5
V&R unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2012
In 1931, the heavy industry at Rhine and Ruhr took over the Berlin-based German section of the... mehr
Deutschlands »Drang nach Südosten«
In 1931, the heavy industry at Rhine and Ruhr took over the Berlin-based German section of the “Mitteleuropäischer Wirtschaftstag” (MWT). The president of the association, Tilo von Wilmowsky, was a protagonist of engineered and economically organized agriculture. He was also the brother-in-law of Gustav Krupp, giving him the ability to bring about a marriage between „manor and furnace“ and to discover – later with the help of IG-Farben director Max Ilgner and Ulrich von Hassell - a way out of the German crisis of export and agriculture.With distance to the racist policies of the NS-regime and partly in opposition to its foreign trade policies, 1931-1945 the MWT took part in the construction of a “Großwirtschaftsraum”, led by Germany. The MWT tried to retain the position of the “free entrepreneurship” in the context of “ordered capitalism”, and, at the same time, improved as a developing company the living conditions in the “Ergänzungsraum” South-East Europe by sustainable farming projects in order to create a suitable market for the goods of the MWT-members.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 3,5cm, Gewicht: 0,94 kg
Kundenbewertungen für "Deutschlands »Drang nach Südosten«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Carl Freytag
    • Nach dem Studium der Physik war Dr. Carl Freytag bis 1996 am Meteorologischen Institut der Universität München tätig. 1976 promovierte er über atmosphärische Turbulenz und habilitierte sich 1988 mit einer Arbeit über den Wind im Inntal. Jenseits der Wetterkarte arbeitet er im Bereich Kulturgeschichte/Philosophie und Zeitgeschichte und arbeitet als freier Publizist und Übersetzer.
      mehr...
Zeitgeschichte im Kontext. Zur gesamten Reihe
NEU
Sichtbare Frauen – unsichtbare Vergangenheiten
Sichtbare Frauen – unsichtbare Vergangenheiten
  • Lisa Rettl  (Hg.),
  • Linda Erker  (Hg.)
ab 19,99 €
NEU
zeitgeschichte 2021 Jg. 48, Heft 3
zeitgeschichte 2021 Jg. 48, Heft 3
  • Oliver Rathkolb  (Hg.),
  • Lisa Rettl  (Hg.),
  • Linda Erker  (Hg.)
25,00 €
Neue Universitäten
Neue Universitäten
  • Maria Wirth  (Hg.)
0256-5250_2018_45.1.jpg
zeitgeschichte 2018 Jg. 45, Heft 1
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 25,00 €
0256-5250_2018_45.2.jpg
zeitgeschichte 2018 Jg. 45, Heft 2
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 25,00 €
0256-5250_2019_46.1.jpg
zeitgeschichte 2019 Jg. 46, Heft 1
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 25,00 €
zeitgeschichte 2018 Jg. 45, Heft 3
zeitgeschichte 2018 Jg. 45, Heft 3
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 25,00 €
0256-5250_2018_45.4.jpg
zeitgeschichte 2018 Jg. 45, Heft 4
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 25,00 €
978-3-89971-829-4.jpg
Christian Broda
  • Maria Wirth
85,00 €
978-3-89971-990-1.jpg
ab 59,99 €
978-3-8471-0145-1.jpg
ab 54,99 €
978-3-8471-0399-8.jpg
Wissens- und Universitätsstadt Wien
  • Hubert Christian Ehalt  (Hg.),
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
ab 49,99 €
978-3-89971-672-6.jpg
Im Fadenkreuz
  • Thomas Riegler
ab 64,99 €