Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-996-3.jpg

Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen, flanieren oder forschen?

Fachdidaktisch-mediale Konzeption, praktische Umsetzung und empirische Evaluation der regionalhistorischen Website Vimu.info

ab 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
479 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-89971-996-3
V&R Unipress
Das World Wide Web vermittelt Geschichte, und zwar auf eine spezifische Weise: Mediale... mehr
Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen, flanieren oder forschen?
Das World Wide Web vermittelt Geschichte, und zwar auf eine spezifische Weise: Mediale Charakteristika beeinflussen Inhalt und Struktur der historischen Narration maßgeblich. Welche Potenziale und Risiken birgt das WWW für die historische Vermittlung? Welche fachdidaktischen Ansprüche sind an die Darstellung von Geschichte im Web zu richten? Astrid Schwabe setzt sich aus spezifisch geschichtsdidaktischer Perspektive mit dem WWW auseinander. Abgeleitet aus der fachdidaktischen und medienwissenschaftlichen Theorie entwickelt sie eine Konzeption für ein virtuelles historisches Museum, auf der die didaktisierte regionalhistorische Website www.vimu.info basiert. Die Nutzung dieser Website untersucht die Studie empirisch. Charakteristische Rezeptionsmuster und Usertypen lassen Schlüsse auf die bisher kaum erforschten User historischer Webangebote im Allgemeinen zu. Diese Arbeit zur außerschulischen Geschichtskultur versteht sich als Beitrag zum normativen und empirischen Handlungsfeld der Geschichtsdidaktik.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 3,7cm, Gewicht: 0,944 kg
Kundenbewertungen für "Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen, flanieren oder forschen?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Astrid Schwabe
    • Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Astrid Schwabe ist Juniorprofessorin für Public History sowie historisches Lernen im Sachunterricht am Seminar für Geschichte und Geschichtsdidaktik der Europa-Universität Flensburg.
      mehr...
Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Zur gesamten Reihe