Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-300-8.jpg

Frankreich im Schatten des Algerienkrieges

Die Fünfte Republik und die Erinnerung an den letzten großen Kolonialkonflikt

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
569 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-300-8
V&R Unipress, 1. Auflage 2006
Der Algerienkrieg (1954–1962) hinterließ hunderttausende Tote und trieb Frankreich dreimal an den... mehr
Frankreich im Schatten des Algerienkrieges
Der Algerienkrieg (1954–1962) hinterließ hunderttausende Tote und trieb Frankreich dreimal an den Rand des Bürgerkrieges. Er beschleunigte maßgeblich die nahezu vollständige Auflösung des französischen Weltreiches. Selten wurde ein Ereignis der französischen Geschichte so konsequent von der Staatsmacht ignoriert wie dieser letzte große Kolonialkonflikt. Erst 1999 stellte die Nationalversammlung offiziell fest, dass überhaupt ein »Krieg« in Algerien stattgefunden hatte. Seitdem erschüttern Auseinandersetzungen um die Rolle Frankreichs in Nordafrika das historische Selbstverständnis der Fünften Republik.Der Autor analysiert die Verdrängung des Algerienkrieges aus dem öffentlichen Raum und seine spätere konfliktreiche Enttabuisierung als Ergebnis der Widersprüche in der vorherrschenden gaullistischen Geschichtsauffassung, der die Linke in der Algerienfrage ihrerseits nur wenig entgegenzusetzen wusste.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 2,5cm, Gewicht: 1,27 kg
Kundenbewertungen für "Frankreich im Schatten des Algerienkrieges"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Frank Renken
    • Dr. Frank Renken ist Politik- und Sozialwissenschaftler. Derzeit arbeitet er zu Fragen der Entwicklungspolitik als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Linksfraktion im Deutschen Bundestag.
      mehr...